Physikaufgabe zur Sprunghöhe/Sprungweite/Sprungdauer/Geschwindigkeit?

1 Antwort

Du zerlegst die Geschwindigkeit in zwei Komponenten, eine horizontal und eine vertikal. Funktioniert mit Geschwindigkeiten nicht anders als mit Kräften, die Zeichnung der Rampe ist schon das (halbe) Kräfte-Parallelogramm.

Aus der vertikalen Geschwindigkeit die Zeit für Aufstieg und Fall, dann berechnen, wie weit das Auto in dieser Zeit horizontal gekommen ist.

Was möchtest Du wissen?