Physik Aufgabe:problem!

1 Antwort

Ausgehend davon, dass die Masse erhalten bleibt entspricht 1kg Wasser einem Liter Wasser. Somit hättest Du b schon gelöst, denn die Energie soll ja dieselbe sein und die Temperaturdifferenz ebenso. Es sei denn mit dem bereits aufgeheizten Teewasser soll man weiteres Wasser auf dieselbe Temperatur bringen ohne weitere Energie zuzuführen, was dann aber nicht funktionieren wird (anderenfalls wäre das ein Perpetuum Mobile).

Für a braucht man die spezifische Wärmekapazität von Wasser, welche 4,19kJ/(kg*K) beträgt. Da die Temperaturdifferenz 80K sind und das Gewicht 1kg, ergibt sich daraus folgendes:

E = 4,19kJ/(kg*K) * 80K * 1kg ,,,

Den Rest müsste man eigentlich selbst herausbekommen. Als kleinen Tip dazu: Man erhält, sofern man die Vorsätze der Einheiten nicht ändert, eine Angabe in Kilojoule.

Was möchtest Du wissen?