Pflichten nachkommen oder nachgehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ich zum Beispiel schon im Verzug bin und mich beeilen muss, würde ich wahrscheinlich sagen "nachkommen", weil das für mich son bissn suggeriert dass man halt etwas zurückhängt.
Aber ist sicherlich auch Ansichtssache.
"Nachgehen" würde ich zum Beispiel verwenden, wenn mich jemand fragt was mein Bruder macht oder ähnliches.
Ich behaupte hiermit nicht, dass das allein richtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise

  • kommt man seinen Pflichten nach
  • und geht seinen Interessen nach


Warum?

  • Zu den Pflichten wird man gerufen
  • den Interessen folgt man aus eigenem Antrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pflichten kann man nachkommen oder nachgehen. Mit einer Abschattung ist beides richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke,es geht beides.

Zum Beispiel dieser Satz: Ich habe Pflichten,denen ich nachgehen muss.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plichten  nachkommen.

Ursache = nachgehen
Kinder = Nachkommen

Mit Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen beides ist richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich muß meinen pflichten nachkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
14.07.2017, 00:09

Aber die Pflichten schreibt man groß und muss mit ss.

0

Was möchtest Du wissen?