Pflegeleichtes Tier

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit der Einstellung sollte man sich GARKEIN Lebewesen anschaffen! JEDES Tier macht Arbeit! Und nur we Insekten zb nicht lautstark schreien können, leiden auch solche Tiere wenn man sich nicht kümmert!

Gar keins.

Pflegeleicht und Terraristik/Tierhaltung schließen sich in der Regel aus.

Außerdem genügt es nicht, nur kurz danach zu suchen, ausgiebig informieren ist Plicht.

Dieses Buch könnte dir unter anderem eine gute Lektüre sein:

http://www.ms-reptilien.de/literatur/literatur-deutsch/terraristik-allgemein/1801/enzyklopaedie-der-terrarientiere

Und wer hier alles Babyschildkröten postet o.ä. sollte sich schämen, die gehören nicht ins Terrarium, sondern in ein Freigehege mit Frühbeet. Zumindest die Arten, die klassischerweise hier gehalten werden. Experten kommen zwar auch an andere Arten, aber die würden auch nicht so einen Quark posten.

Aber auch andere vegetarisch lebende Arten brauchen Pflege, Wissen und Zeit. Den Platz darf man auch nicht unterschätzen und einiges mehr. Solche Angaben werden in der Regel vom Halter, wenn teilweise informiert, schon gegeben. Setze dich also erst Mal wirklich mit der Terraristik auseinander und überlege ob du das wirklich leisten kannst und willst.

Grüße Salty1

Angeblich soll die richtige Schlange/Schildkröte nicht SO schwer sein....

0

vielleicht echsen oder frösche

Ach ja, und die essen keine Insekten? Schon mal nen vegetarischen Frosch gesehen? Echsen und Frösche sind Insektenfresser, und das will der Fragesteller aus irgendwelchen Gründen nicht.

1

Schildkröten? Und schlangen essen auch keine Würmer aber dafür halt anderes

Frage: was willst du bitte mit einer Schildkröte in einem Terrarium???

1

Was möchtest Du wissen?