Pferd zur verfügung, wer übernimmt welche Kosten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine feste Regelung gibt es da nicht. Wer welche Kosten übernimmet hängt von der Abmachnung zwischen Pferdebesitzer und der "Beteiligung" ab. Meine Schwester hat ihr Deutsches Reitpony auch zur Verfügung gestellt, sie bleibt weiterhin der Besitzer und trifft alle wichtigen Entscheidungen. Die Beteiligung zahlt im Monat einen festen Betrag von 350,00 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer die Kosten übernimmt, wird individuell festgelegt. Wenn Ihr der Dame Geld für das Zubehör gebt, dann ist das auch Euer Eigentum. Ich verstehe nicht warum nicht gleich das Pferd mit übernommen wird.

Wie auch immer
-Kosten individuell festlegen
-Kaufvertrag für das Equipment
-Fristen für die Überlassung festlegen
-Möglichen Eigentumsübergang des Pferdes an Fristen koppeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe gerade nicht, was ihr da genau macht. Meinst du, ihr leiht euch das Pferd aus? Oder habt ihr eine Reitbeteiligung?

Wenn ihr alle Kosten übernehmt, wieso nicht für den Tierarzt?

Euch ist bewusst, dass ein Pferd kein Sportgerät ist, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?