Peinlich! Vater platzt rein. Was soll ich jetzt tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo freelove14,

ja, ich finde er hätte trotzdem wohl eben anklopfen können, aber da Du noch

Jung bist und Dein Vater sich noch Gedanken macht, ob Du Dich vielleicht

etwas antun lässt, was Du noch nicht abschätzen kannst, wegen der Folgen, ist er so einfach so reingeplatzt.

Aber ich finde wenn Du vernünftig mit Deinem Vater darüber reden würdest,

ist er bestimmt bereit, das nächste mal anzuklopfen.

Du kannst ihm ja sagen, Dein Freund hätte sich Dir gegenüber etwas geschämt um Dir zu sagen, welche schöne Beine er im Moment bewundert,

nicht sehend aber fühlend. LG.KH.

Hallo freelove14,  

möchte mich bedanken für den STERN, habe mich sehr gefreut.LG.KH.

0

Dein Vater weiß bestimmt ganz genau, was da ablief, da hilft dir jetzt auch keine Ausrede mehr...wenn er das so gesehen hat, hält er dich bestimmt für sher unreif, wenn du jetzt noch lügst...mein Tipp versucht beide mit dem peinlichen Moment umzugehen und gut ist. 

Wenn du natürlich viel zu jung bist, solltest du dich auf ein Gespräch gefasst machen, dann lässt dein Vater das vielleicht nicht auf sich beruhen.

Aber ich verstehe nicht was das mit unreif zu tun hat...?

0

Eine Ausrede hilft da gar nichts. Dein Vater hat genug gesehen um zu wissen, was los ist. Wahrscheinlich ist er jetzt ganz durcheinander und überlegt, wie er mit Dir darüber sprechen soll.

Hilf ihm und beginne Du das Gespräch. Sag´ ihm, wie blöd das für Dich war, als er einfach reingeplatzt ist, und sag ihm, was wirklich mit Deinem Freund gelaufen ist. Frag´ ihn, wie das für ihn als Vater ist, dass er das jetzt mitgekriegt hat. Bedanke Dich bei ihm, dass er sich um Dich kümmert und dass er sich Sorgen um Dich macht - schließlich werden viele Mädchen in Deinem Alter missbraucht und können sich damit nicht einmal ihren Eltern anvertrauen.

Sei froh, dass Du so einen Vater hast!

Kinder, lebt enthaltsam!

Was möchtest Du wissen?