mein vater beleidigt mich immer... :/

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Erinnere deinen Vater nett daran, dass er dein Erzeuger und Erzieher ist und es offenbar nicht geschafft hat, aus dir etwas Besseres zu machen. Dann sollte er wenigstens so konsequent sein und dich unterstützen, statt seine Unfähigkeit auch noch breit zu treten. Das geht ja dann auf sein Konto und sollte ihm zu denken geben.

Achtung halte eine Armlänge Abstand, ich habe mal in ähnlicher Situation von meiner Mutter eine gelangt bekommen, aber es hat sich echt gelohnt, sie hat sich in Zukunft zurückgehalten.

Hier noch etwas zum Schmunzeln. Als meine Mutter wetterte: "Je älter je dümmer!" Sagte meine Schwester gelassen: "Aber du bist die Älteste...!"

Wie alt bist Du denn? Also, das sind ja interessante Zustände, wenn das so ist wie das jetzt hier steht. Ist jetzt schwer ohne Altersangabe irgendwas zu raten. Im Grunde hat jedes Kind und jeder Jugendliche ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Und wenn Du herabgesetzt wirst dann ist das Gewalt, seelische Gewalt. Er hat kein Recht, Dich einfach herabzusetzen, prinzipiell könntest Du zu einem Anwalt gehen und Dich beraten lassen, und der würde Deinem Dad auch schon einen Brief schreiben. Du könntest ihn sogar anzeigen. Allerdings sind diese Maßnahmen nicht unbedingt dazu geeignet, eine Situation zu entspannen. Es könnte sein, dass Dein Dad erst recht wütend wird. Ich würde zunächst einmal versuchen, das Gerede zu ignorieren. Im Grunde genommen sitzt Du am längeren Hebel, weil Du ihm Ärger machen könntest wenn Du wolltest, aber Du willst ja nicht. Das würde mich schon mal in einer Art innerlich beruhigen. Und mit Deiner Ausbildung: geh Deinen Weg und behalte Dein Ziel im Auge. Erst wenn Du Dich von dem Gequatsche eines frustrierten Menschen ohne Selbstbewusstsein (und das ist Dein Vater wenn er es nötig hat, sein Kind herabzusetzen) beeindrucken lässt und aufgibst wird er recht behalten. Hauptschulabschluss ist noch lange nicht das Ende, Du kannst noch immer einen höheren Abschluss machen wenn Du möchtest. Ich wäre eher noch motivierter. Zeig ihm, dass Du alles schaffen kannst wenn Du willst. Du musst es nur wollen.

Ignorier ihn. Geh einfach weg wenn er das sagt. Oder sag ihm die meinung dass er dich unterstützen sollte und es dir nicht noch schwerer machen soll! :) viel erfolg dabei :) wird schon

Es sind zum Teil grenzwertige Sticheleien, am Besten Du legst Dir passende Antworten zurecht, damit Du schlagfertig antworten kannst, z.B.:

 "doch mein dad sagt immer das ich das sowieso nicht schaffe"

--> "Sprichst Du aus eigener Erfahrung??" "Achso deswegen ist aus Dir nichts geworden, aber warum soll es mir genauso gehen??"

"du bist schon schwerer als ich :( was kann ich machen"

--> "Du bist zum Ko tz e n!!" Wenn Du den Mut hast, kannst Du auch den Finger in den Hals stecken und versuchen, das Essen wieder hervorzuwürgen - IN SEINER GEGENWART Mal sehen, ob er solche leichtfertigen Äußerungen nochmal wiederholen wird.

Ich kann deine Wut verstehen, aber ihm eine reinhauen?? Vielleicht könntest Du ganz ausversehen natürlich, deine Tasse Kaffee oder Saft über seine Hose klekkern? oder ähnliche Sachen, vielleicht auch mal deine Wut zeigen und eine Tasse gegen die Wand schmeißen?

Denk daran, Du bist nicht wehrlos. Wenn Du Dich gegeüber ihm durchsetzen kannst, hilft Dir es für dein weiteres Leben! Du stehst dann ein wenig über den Dingen.

Er will dich nur aergern. Und weil du dich aergest, macht er es immer wieder. Beschliesse, ab jetzt, wenn er sagt, du bist schwerer, sag ihm, ja, du hast recht, ich wiege zu viel oder du bist dumm, sage ja, ich bin dumm, wem juemmert das schon. Akzeptiere es und gebe keinen Widerstand, das ist sinnlos und vergeudet nur deine Lebenskraft. Sag ja zu deinem Vater, akzeptiere ihn so wie er ist, und das ganze Drama ist weg und du kannst dich wieder dem wichtigstgem widmen, naemlich deinem Leben. Also, kein Drama sondern Leben. Was die anderen denken oder sagen ist voellig nebensaechlich fuer Dich. Lasss sie reden, konzentriere dich aufs Wesentliche. Viel Erfolg

Hey!

Versuche seine Sticheleien einfach zu ignorieren und zeige ihm, dass man auch, wenn man in der Hauptschule ist, nachher was gescheides werden kann!

Ich war auch in der Hauptschule, habe eine weiterführende Schule gemacht (HTL = Höhere technische Lernanstalt) und somit die Matura.. Jetzt sitze ich einem Büro mit ca. 12 Leuten, wo alle Softwareentwickler sind, mich eingeschlossen...

Meine Mutter war auch immer so, sie hat mir nicht mal zur bestandenen Matura gratuliert.

Aber mein Tipp: Lasse dich nicht unterkriegen, auch wenn es weh tut!

MfG CarolaA.

P.S.: Wenn du noch Hilfe brauchst, melde dich einfach bei mir! Unterstütze dich gerne!

Tolle Antwort. Und "Daumen hoch"!

0

Einfach ignorieren . Das er dich als dumm hinstellt und sagt das schaffst du sowieso nicht ****, sollte für dich ein Ansporn sein** ,** deinem Vater das Gegenteil zu beweisen .

Ich wünsche dir jedenfalls alles gute und ....Du schaffst das ;o)

Wenn dein Vater dich so stark beleidigt, ist das schon was schlimmeres. Am besten ist einfach grinsen, und Sachen wie "Ja und?" sagen. Oder ignorieren. Im schlimmsten Fall das Jugendamt einschalten.

Das ist echt gemein. Hast du mal versucht Klartext mit ihm zu reden?:/ Hast du vielleicht auch mit deiner Mutter geredet?:/

Also, das mit den Hauptschülern die nichts schaffen stimmt nicht. Eine Lehrerin von mir hatte ein Schüler der Sonderschüler war doch er hat es geschafft Medizin zu studieren, also lass dich nicht davon runter kriegen. Du kannst es schaffen, wenn du es auch willst.:)

LG Taler1191997

oh ist das ma nen rabenvatter also endweder würde ich ihn ignoriren und machen was ich für richtig halte in deinen fall eifnach weg gehen und den job machen

oder ihn mal gehörig die meinung sagen

Ignoriere ihn einfach !! Mach den Job zu den du Lust hast !

Was möchtest Du wissen?