PC verursacht kurzschluss

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es gibt im wesentlichen 3 Möglichkeiten woran das liegen kann...

  • es liegt am Netzteil. der Anlassstrombegrenzer (wenn vorhanden) funktioniert nicht gescheit, für die Sicherung ist es einfach zu viel.
  • am betreffenden Stromkreis ist einfach zu viel anders zeug angeschlossen. dann kann der Anlaufstrom des Netzteiles in der tat ausreichen, um die Sicherung zu triggern.
  • die Sicherung ist zu schlapp bzw. hinüber. gerade alte Sicherungsautomaten der charakteritiken S und L sind hin und wieder einfach zu flink, dass sie das nicht aushalten...

ich würde empfehlen, wenn die alten Automaten 20 jahre oder älter sind, darüber nachzudenken, sie gegen moderne B Automaten auswechseln zu lassen. damit sollte das Problem behoben sein. alternativ wäre für den Wohnbereich auch ein C 10 Automat statt einem B 16 eine mögliche alternative. der verträgt einen einschaltstrom bis zu 100 Ampere, der B 16 nur 80 Ampere...

lg, Anna

PS: das Auslösen der Sicherung durch eienn zu hohen einschaltstrom ist formal betrachtet kein Kurzschluss sondern fällt unter Überlastung. aber so krimmelschisserisch wollen wir mal nicht sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein PC ist meist mit einem Schaltnetzteil ausgestattet. Bei solchen Schaltnetzteilen ist ein recht hoher Einschaltstrom nicht ungewöhnlich. Wenn du mehrere Solche Schaltnetzteile gleichzeitig einschaltetest, etwa wenn du den Computer mit einigen Periferiegeräten über eine schaltbare Steckdosenleiste einschaltest dann kann der Einschaltstrom schon einen Leitungsschutzschalter zum auslösen bringen. Besonders anfällig dafür sich ältere Leitungsschutzschalter der Charakteristik H. Man kann dies vermeiden indem man die Netzteile nicht gleichzeitig in Betrieb nimmt sondern nacheinander. Die beste Lösung ist es die alten H-Leitungsschutzschalter durch neue Leitungsschutzschalter zu ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du deinen PC und andere Geräte an einer Steckdosenleiste bzw an Steckdosen, die direkt nebeneinander sind angeschlossen? Wenn ja, dann schalte alle Geräte aus und versuche dann den PC zu starten.

Ist er eingeschaltet, wackel mal am Netzkabel (falls es beschädigt ist [vorher nachsehen], sofort austauschen! -> du könntest drauf gehn!). Wenn der LS (Sicherung) dann auslöst, dann das Kabel tauschen, wenn er dann immernoch auslöst, neues Netzteil kaufen!

Was für eine Sicherung hast du (Ampere)? War bei nem Freund genauso ein Problem! Hab da den LS eine Stufe erhöht und dann ging es wieder (Bin Elektriker :P)!

Alles mal aus der Steckdose ziehen, LS einschalten und dann nach und nach die Geräte einstecken und einschalten! Wie gesagt, die Isolierung überprüfen - Grund oben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes elektro Gerät, kann einen Kurzschuluss verursachen- einfach alles aus der Steckdose ziehn und bei dem Gerät wo die Sicherung rausgeht stimmt dann halt etwas nicht. (vorher aber bitte das Kabel prüfen ob die Isolierung Fehlerhaft ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

netzteil auswechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?