PC / Resetknopf

3 Antworten

Mal auf was reagieren, was vor zehn Jahren besprochen wurde:

Eine Sleep-Taste hab ich zum Glück auf der momentanen Tastatur nicht. Ich hasse diese Funktion, auf die man immer mal ungewollt gerät (in Nähe der Entf-Taste) und den Rechner dadurch ausschaltet. So überflüssig und unsinnig wie die verdammte Feststelltaste! Wobei Letztere könnte man noch anstelle der Position der Sleep-Taste setzen, damit man nicht ständig ungewollt groß schreibt. niEDEr mIT dER FEststellTASte sag ich nur! :-)) Einen Reboot-Knopf, was hier ja das ursprüngliche Thema war, hab ich glücklicherweise noch an meinem Rechner. Wie oben schon erwähnt ist diese (etwas kleiner) direkt unter der frontalen Netz- bzw. Einschalt-Taste. Wenn der Rechner bockt war diese Taste in den letzten Jahren immer wieder hilfreich. Es sei denn man rennt gleich mit seinem modernen Rechnerchen (Laptop & Co) zum Fachhändler...

:-))

Der Netzschalter entspricht dem früher weit verbreiteten zusätzlichen reset-schalter... macht schliesslich auch nichts anderes als den rechner kalt auszuschalten.(man muss nur laenger draufdruecken)

>>>>entspricht dem früher weit verbreiteten zusätzlichen reset-schalter.

Also, die neueren PC haben gar keine Reset-Taste mehr?

0

Wozu brauchst du das denn? Die meisten neueren PC gehen eh schnell aus, wenn man den Einschaltknopf lange drückt. In der Systemsteuerung unter Energieoptionen kann man einstellen, was passieren soll, wenn man den Einschaltknopf wie lange drückt bzw. wie der PC runterfahren soll, wenn man die Sleep(schlaf)taste drückt. Beantwortet das die Frage?

Wenn nix mehr geht, dann Stromzufuhr trennen oder Akku raus, nach 5 min. wieder verbinden und Neustart. Hilft meistens.

0

Danke für deine Antwort. Ich habe eine Reset-Taste, und wollte nur wissen ob alle PC so eine Taste haben. Eine Sleep(schlaf)taste habe ich leider nicht:-( mein PC ist schon in den Jahren.

0

Was möchtest Du wissen?