PC-Programm zum Angleichen der Lautstärke von mp3-Dateien?

7 Antworten

MP3Gain ist ganz gut: ändert nichts an den Audiodaten, sondern setzt nur einen Lautstärke-Eintrag in die MP3-Datei. Die Abspiel-Software erkennt das dann und reagiert drauf. Es wird also die gesamte Datei um einen festen Betrag verstärkt oder gedämpft. . . . . . . . . . . . Um die Lautstärke auch innerhalb der Stücke zu regulieren braucht man einen Kompressor. Aber da bekommt man leider eine neue Kopie. Wenn man die MP3-Qualität sehr hoch setzt, wird man kaum Qualität verlieren. . . .Möglichst Multiband Kompressor, sonst pumpt es. WAVEPRESSOR kann ganze Ordner bearbeiten, aber leider nur die Kaufversion. Gibt aber ne Freeware-Version. Damit kannst du erst mal probieren.

Bei dem Vorgeschlagenen Programm Mp3Gain ist aber durchaus auch Vorsicht geboten, da umfangreiche Manipulationen an den Mp3-Frames selbst vorgenommen werden! Es ist zwar richtig, dass die Lautstärkenänderung verlustfrei ist, dennoch wird hier sehr tief eingegriffen und ein "Rückgängig machen" kann bei Fehlbedienung des Tools auch durchaus ungewünschte Effekte mit sich bringen.

Anders ist das bei ReplayGain: Bei ReplayGain werden nur einige wenige ID3-Tags geschrieben (in Form von Text-Frames, also völlig spezifikationskonform). Dadurch muss aber ein Player diese Tags auslesen und die Lautstärke entsprechend selbst angleichen, das passiert nicht "automatisch". Der riesen Vorteil ist jedoch, dass die Musikdatei nur minimalst verändert wird.

Allerdings unterstützen eben nicht alle Player ReplayGain...

Was möchtest Du wissen?