PayPal einbehaltenes Geld, Wie aufs Konto überweisen?

2 Antworten

PayPal kann das Geld bis zu 21 Tage einbehalten, das steht auch so in den von Dir als gelesen angeklickten PayPal-Nutzungsbedingungen.

Übrigens:

Darf man fragen, warum Du als Privatverkäufer freiwillig (!) PayPal anbietest?

Ist Dir ein Luxemburger Zahlungsdienstleister wirklich lieber als das Geld auf Deinem Girokonto, das Dir dort niemand mehr wegnehmen kann?

Möchtest Du, dass PP Deine Kohle einfriert oder gar zurückbucht, wenn ein unzufriedener Käufer innerhalb von 180 Tagen (!) nach dem Kauf einen abweichenden Artikel meldet?

Und Du zahlst als Verkäufer auch noch gerne dafür die Gebühren?

Na dann...

So ist es. Nur dass ebay pp quasi zwangsweise vorschreibt. Ohne können Interesdenten aus dem Ausland nicht kaufen und für Gewerbliche Anbieter sind viele Angebotsformate nur mit pp möglich.

Alles soll dem Kunden dienen .. macht Ebay aber immer uninteressanter sowohl für private wie für gewerbliche Verkäufer.

0
@juergen63225
Nur dass ebay pp quasi zwangsweise vorschreibt.

Nö:

Wenn ich was bei eBay verkaufe, dann nur ohne PayPal und das völlig ohne Probleme, was eigentlich für jeden Privatverkäufer so zutrifft.

Es muss halt jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich den luxemburgischen Zahlungsdienstleister freiwillig ans Bein bindet.

Aber die meisten PayPal-Jünger klicken halt die PP-Nutzungsbedingunngen schön brav als gelesen an, obwohl sie sie niemals wirklich gelesen haben.

0

Was möchtest Du wissen?