Paradiesfisch trächtig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Manja,

ja, Makropoden legen Eier. Bevor es aber soweit ist, muss das Männlein erst einmal ein Schaumnest bauen - ohne so ein Nest, geht gar nichts. Dazu darf die Oberflächenbewegung des Wassers nicht zu doll sein.

Wenn das Nest fertig ist und das Weibchen laichbereit, dann nähert es sich diesem Nest. Mehreren Scheinpaarungen folgt der eigentliche Laichakt, bei dem das Männchen das Weibchen umschlingt und auf den Rücken dreht. Die Eier, die das Nest nicht direkt erreichen werden aufgesammelt und im Schaumnest abgelegt. Das Gelege wird dann vom Männchen allein bis zum Schlupf der Jungen bewacht u. verteidigt. Auch das Weibchen wird als möglicher Störenfried verjagt und benötigt Rückzugsmöglichkeiten. Die Aufzucht der Jungen erfolgt mit Infusorien und später mit Artemia.

Eine Fütterung mit gutem Lebendfutter erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass das Weibchen einen guten Laichansatz bildet.

Gutes Gelingen

Daniela

Paradiesfische sind während der Balz etwas ruppig. Sie bauen Schaumnester. Du solltest ein wenig Wasser ablassen und die Temperatur minimal erhöhen. Nach der Eiablage dauert es 36 - 48 Std. bis die Jungen schlüpfen.

ist vllt. ne dumme frage,aber was ist mit Balz gemeint? und wird/ist sie jetzt trächtig oder nicht? und wie lange dauert es bis sie das nest auen und die eier abgelegt werden? und wie viele junge werden das so ca. ? sorry das es so viele fragen sind:' ) LG Manja;)

0
@ManjamagMuffins

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Die Balz ist das werben um den Partner. Fischweibchen bekommen eine schwarzen Fleck am Bauch. Wenn dieser Fleck sich nicht mehr vergrößert , dauert es nicht mehr lange. Kurz vor der Eiablage wird das Nest gebaut. Sie können ca. 300- 500 Babys bekommen. Keine angst , alle bekommst du nicht durch. Weißt du weiß ein Schaumnest ist?

0

Was möchtest Du wissen?