Pädagogik oder Sozialwissenschaften

Support

Liebe/r Belione,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Erzählen könnte ich da sicher einiges - ob es Dir wirklich hilft, wo beides für Dich "böhmische Dörfer" sind?

Was willst Du später mal machen? Pädagogik (Die Lehre von der (richtigen) Erziehung) ist sicher interessant, wenn Du pädagogisch tätig werden willst - als Lehrerin, im Kindergarten oder anderes...

Wenn es aber erst an 11. und 12. Stelle kommt, wirst Du wohl kaum in diese Richtung beruflich gehen wollen ;-)

Dann nimm lieber SoWi - das ist etwas übergeordnet und bschäftigt sich eher mit sozialen Gebilden und deren Wechselwirkung. Egal, was Du später beruflich machst und nicht gerade Leuchtturmwärter wirst: immer wirst Du Dich in sozialen Gebilden bewegen und eine Ahnung zu haben, wie das außerhalb des Schulgebäudes aussieht, kann niemandem schaden ;-)

ich hatte beides in der schule und würde mich für pädagogik entscheiden.

sowi war wirklich immer relativ einfach, aber ich fand pädagogik immer sehr interessant und möchte später auch in dem bereich arbeiten.

also denke ich, dass es da wirklich darauf ankommt, in welchem bereich du später mal arbeiten möchtest.

wenn du später gar nichts mit pädagogik zu tun haben möchtest und du das nur wählen würdest, damit du das 12.fach belegt hast, würde ich sowi wählen. ;)

Geschichte oder Sowi schriftlich wählen?

Geschichte oder Sozialwissenschaften (Sowi) schriftlich wählen ? Das Internet und meine Kameraden sagen, dass Geschichte im nachhinein schwer wird ( hardcore.., schwerstes schriftliches fach ). Aber mir steht Geschichte lieber, aber ich will eure Meinung hören :)))))))))))))

...zur Frage

Wie sieht es in der Oberstufe am Gymnasium mit Fächerabwahl aus? Habe momentan Geschichte und SoWi. Wenn SoWi abwählen, wieder in Q2?

Hallo, ich gehe auf ein Gymnasium und werde nach den Ferien in die Q1 kommen (11. Klasse). Ich habe insgesamt 11 Fächer und ich habe gehört, dass 10 Fächer das Minimum ist.

Heißt das, dass ich noch ein Fach, wenn ich möchte, abwählen kann?

Gibt es Vor- oder Nachteile, wenn ich ein Fach abwähle?

Klar, wenn ich ein Fach abwähle habe ich ja schließlich ein Fach weniger, wofür ich nicht lernen muss.

Aber gibt es auch Vorteile, wenn ich das eine Fach trotzdem lasse?

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Kann ich in der 12.Klasse die Fächer abwählen, die ich in der 11.Klasse gewählt hab, wenn ich zuviel Fächer gewählt habe?

...zur Frage

Sozialwissenschaften oder Geschichte als Zusatzkurs? (Fächerwahlen für die Oberstufe)

Hey Community,

ich muss meine Fächer für die Oberstufe wählen und kann mich nicht entscheiden, ob ich Geschichte oder SoWi wählen soll.

Wenn ich jetzt SoWi wähle, habe ich dieses Fach bis zur Q2(12.Klasse) und Geschichte nur in der 12.Klasse. Wenn ich Geschichte wählen würde, wäre dies anders herum.

Was habt ihr gemacht bzw. was würdet ihr empfehlen? Ist SoWi sehr schwer?

LG

...zur Frage

Welche Lk? Fächer?

Hallo ich muss bis Freitag meine 2 Lk Fächer wählen und kann mich zwischen den Fächern Mathe,Bio,Pädagogik und Sowi nicht entscheiden.Mir wurde gesagt,dass Mathe und sowi sehr schwer seien..Kann einer Auskunft über die Fächer geben Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?