Outback = Hinterland?!?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo JaquieCherry, es stimmt, das Outback nimmt die grösste Fläche des Kontinent ein und der Australier bezeichnet im Allgemeinen alles, was sich hinter den Küstenstädten befindet als Outback - von ein paar Ausnahmen mal abgesehen. Als Thema über das Outback würde ich Euch unter anderem die Tier- und Pflanzenwelt empfehlen, die sich sehr von der europäischen unterscheidet. Peppt Euren Vortrag mit interessanten Fakten auf. Zum Beispiel Giftspinnen. Von den 20 gefährlichsten Spinnenarten der Welt leben 19 in Australien oder so ähnlich - prüft das nochmal nach. Wusstet Ihr, das es Kamele in Australien gibt? Die sind aber nicht natürlichen Ursprungs dort gelandet. Gebt ein paar Dimensionen von Farmen an - die sind zum Teil so gross wie ganze Länder. Erzählt was über die School of the Air - Unterricht per Funk und Videoübertragung. Nicht zu vergessen den weltbekannten RFDS - den Royal Flying Doctor Service. Der Gründer befindet sich übrigens auf der 20-Dollar Note des Landes. Für die Jungs sind die Road Trains vielleicht auch interessant. 60m lange LKW mit einem Bremsweg von 1 Kilometer die alles an Waren in die abgelegensten Orte bringen - da finden sich wunderschöne Bilder im Internet von diesen eindrucksvollen Maschinen. Schaut mal, was die Cane Toad im Australischen Outback anstellt und welcher Trottel sie aus welchem Grund nach Australien brachte. Erzählt was über die Geschichte, den Eisenbahnbau und die Telegrafenstationen - wie einsam und hart das Leben im Outback war. Übrigens heissen die Cowboys da "Stockmen" und haben in der Moderne kleine wendige Hubschrauber statt Pferde. Euren Vortrag würde ich mit dem Lied "Waltzing Mathilda" beginnen und einem Rückblick in die Geschichte der ersten Farmer und die Zeit von Ned Kelly... und die Aborigines sind ja fast noch ein eigener Vortrag wert. Du siehst, es gibt SEEEEEHR viel und sehr interessantes über das Outback zu berichten. Ich wünsche Dir viel Spass bei diesem wirklich tollen und super interessanten Thema.

Das Outback ist das Innere von Australien. Es ist riesen groß, also wird es Anzahlmäßig schon einige geben, aber im Outback sind es teilweise 500km bis zur nächsten Stadt. Ich habe in Englisch gerade auch das Thema und das ist alles was ich bisher darüber weiß. Hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen :)

Ja vielen Dank :)

0

also outback heißt dass die orte da abgeschottet sind von anderen. es gibt dort keine schulen etc. man muss eine lange Fahrt auf sich nehmen um vom Hinterland in eine Großstadt zu kommen. im Outback sind meistens arme Leute und Farmer.

Immer wiede spannend welches Wissen hier auftaucht. All die armen Viehbarone, Großgrundbesitzer und Miners im Outback...

1

"Im Outback sind meistens arme Leute und Farmer"... das verdient mit Abstand die beste Ratgeber-Heldenantwort des Tages. :-)

0

Was möchtest Du wissen?