Ordnergröße unter MacOS Sierra anzeigen?

4 Antworten

Wenn "Alle Größen berechnen" den Mac zur Schnecke macht - was hat die Spalte "Größe" dann für einen Sinn? Bei meinem neuen Macbook unter Sierra wird nie die Ordnergröße angezeigt. Brauche ich aber laufend.

Ich verstehe das doch so, dass (mit oder ohne "Alle Größen berechnen") die aktuell angezeigten Ordner mit ihrer Größe angezeigt werden. Kann doch nicht so schwer sein, denke ich Laie. Oder was ist daran technisch anspruchsvoll?

Finder -> Darstellung -> Darstellungsoptionen einblenden -> Alle Größen berechnen

Und wie schon geschrieben wurde: Das kann deinen Mac durchaus bremsen

€: Sehe gerade, du fragst nach Sierra. Ich nutze El Capitan. Gib mal Bescheid, ob das bei Sierra auch noch so funktioniert.

 - (Apple, Macbook, Imac)

Genau so kannte ich das auch, aber das geht leider aus irgendeinem Grund in Sierra nicht mehr. So gern ich Apple auch mag, es nervt mich extrem, dass sie einfach manche Funktionen raus nehmen, die durchaus nützlich sind. (Genauso dass mit den Tags, war früher viel besser als jetzt nurnoch als Pünktchen, früher war der ganze Datei-/Ordnername gefärbt.

0
@LucaMoosbrugger

Alles klar ;)

Vorteil der Tags im Vergleich zu den früheren Etiketten: Man kann mehrere vergeben. Das kann echt nützlich sein.

0

Wie Mooncrash schon sagt, ist es nicht sinnvoll, dies immer aktiviert zu haben. Du kannst aber trotzdem leicht an die Infos zur Ordnergröße kommen:

Halte die Alt-Taste gedrückt und klicke oben links den Apfel an. Dann Systeminformationen und dort im Menü Fenster den Punkt Speicherverwaltung. Dort klickst du auf Dokumente und dann den Reiter Dateiübersicht.

Dort hast du für jeden Ordner gleich die Größe mit dabei.

Was möchtest Du wissen?