Optimale Route Frankfurt (Main) - Gardasee?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf keinen Fall Schweiz.

Ich fahre immer Ulm, Kempten, Reutte, Fernpass, Innsbruck, Brenner.

Schöner ist ab Fernpaß zum Reschenpaß, Meran, Bozen - aber deutlich weiter.

Das Pickerl in Österreich brauchst du auf beiden Strecken. Der Brenner kostet noch mal extra.

Danke, den Weg werde ich wählen.

Wenn ich es richtig gesehen habe, fallen für den Weg folgende Gebühren an (eine Strecke):
- 10-tage Vignette 9,50,-
- Brenner 10,-
- Italien ca. 13-14 Euro

0

Dienste wie google Maps berücksichtigen die aktuelle Verkehrslage ganz gut und kosten nichts. Für Österreich brauchst Du dann die 10Tages-Vignette, in Italien dann die Gebühr für den Brenner.

Als Streckenverlauf bietet sich die Route über Füssen uns Innsbruck an.

Plus Maut in Italien natürlich.

1

Ciao :-)

Ich würde dir raten über Österreich (Innsbruck) zu fahren, der Sprit ist dort auch günstiger als bei uns (ca 1,78 Euro) und in Italien liegt der Preis auch in diesem Bereich. In der Schweiz zahlst du etwa 2,18 Euro.

Alle Preise sind für Diesel ;-)

Halte dich an die Geschwindigkeit in Östereich, dort wird man gefilmt und das wird sehr teuer.

Ansonsten hast du ja schon selbst die Preise für die Maut und Vignette richtig beziffert. Ich war erst vor 3 Wochen am Gardasee und es hat sich nichts an den Preisen geändert.

LG

Woher ich das weiß:Hobby

Schweiz kostet 1x Vignette ca 45 eur.

Österreich kostet Vignette und dann noch gefühlt jeder Tunnel extra.

Österreich " gefühlt jeder Tunnel extra" ist falsch. Der Brenner kostet extra, aber das ist kein Tunnel.

1
@mafrmt00

Schwachsinn! Er fährt ja nicht deine ganzen kostenpflichtige Strecken, sondern nur eine und das ist der Brenner und der kostet einfach 10.- also hin und zurück 20.-. Dann noch die Vignette 9,50 für 10 Tage.

In Italien kommt noch die Straßenmaut kostet bis Affi etwa 15.- einfach.

1

Ich würde mit dem Zug fahren.

Hier gibt es eine sehr günstige Verbindung von Frankfurt über München.

Von München ist es der Zug nach Verona.Die Station Rovereto ist nah zum Gardasee. Stell Dich an eine Bushaltstelle,und falls kein Bus kommt,hast Du gute Chancen per Autostop mitgenommen zu werden.

Mit dem Auto ist es wirklich teuer.Am günstigsten wäre über die Brennerbundestraße.Aber das dauert halt auch länger.

Ansonsten über die Brennerautobahn und Südtirol ins Trentino fahren.

Was möchtest Du wissen?