Ooohaaa ich hab Mist gebaut bitte um dingend Hilfe

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Moinsen, also große Sorgen musst du dir da kaum machen. Jedenfalls dann nicht, wenn du nichts bestätigt hast und auch die Leistung nicht in Anspruch genommen hast. Falls aber doch, musst halt die 10€ bezahlen und das Abo kündigen.

Und ganz ehrlich, 10€ Lehrgeld ist ja nun kein Drama, dann liest man beim nächsten Mal erstmal genau nach, denn, um das hier nochmal klarzustellen, was ja einige auch schon kommentiert haben. Du kannst über das Telefon einen gültigen Vertrag abschließen, es gibt in Deutschland keine Vorschrift, dass Verträge nur schriftlich abgeschlossen werden können, das ist Quatsch. Bei jeder online Bestellung z. B. bei Amazon oder so geht man einen gültigen Vertrag per Mouseklick ein und genauso ist es bei telefonischen Verträgen. Gleiches gilt für mündliche Absprachen, auch das kann ein gültiger Vertrag sein.

Aber jetzt noch mal konkret zu deinem Fall. Schau dir das genau an, in Deutschland muss der Preis einer Telefonnummer immer direkt und in unmittelbarer Nähe neben der Nummer angegeben werden (In der Schweiz darf das sogar nicht mal kleingedruckt sein, sondern muss in derselben Formatierung wie die Nummer geschrieben werden).

Du schreibst ja, dass der Hinweis mit dem Abo erst weiter unten auf der Seite zu lesen war, wenn das so war, dann ist der Vertrag und folglich auch dein Abo auf jeden Fall ungültig. Also am besten machst du dir einen Screenshot von der Seite und speicherst die URL ab und dann kannst du das bei der Bundesnetzagentur für Telekommunikation melden, dann wird die Nummer abgeschaltet und der Inhaber bekommt einen auf die Mütze ;) Das kannst du hier nachlesen: http://www.heisserdraht.net/abgezockt-beim-festnetztelefonsex.html und schau dir auch das Video an, da wird ein ähnlicher Fall gezeigt und wie man damit umgehen muss.

Zuletzt vielleicht noch der kleine Hinweis, beim nächsten Mal erst genauer lesen, das Internet ist ein Haifischbecken ;) und zum Telefonsex ausprobieren sind 0137er Nummern besser, denn da kostet der Anruf nur 1€ und es gibt kein Abo oder sowas. Man muss aber Glück haben und ausgelost werden, denn sonst gibt es kein Livegespräch, sondern nur Gestöhne vom Tonband, was wohl auch bei deiner Geschichte so sein wird.

So denn, ich hoffe meine Antwort hilft dir und klärt dich ein wenig auf. Einen schönen Sonntag.

Nein, ich denke du musst dir da keine Sorgen machen. Denn um einen Vertrag ūberhaupt erst abschließen zu kōnnen mūssen 2 ūbereinstimmene Willenserklārungen zu Stande kommen.

Nein, natürlich nicht. Du musst beim Vertrag ja bestätigen, dass du das möchtest sonst ist er rechtswiedrig.

Mariechen11 08.06.2013, 03:05

Rechtswidrig- heißt es. Aber stimmt so nicht! Ihr gebt nur Meinungen wieder

0

Beim Call-Center ist es ja auch so dass sie eine Bestätigung brauchen die sie Aufnehmen müssen, und sie müssen dir sagen DASS sie aufnehmen. Du musst dir da keine Sorgen machen.

Du schliesst kein Vertrag bzw. Abo ab, nur durch das Anrufen.

Frage bei Verbraucherzentrale nach, oder es bleibt nur der Gang zum Anwalt.

Nein Verträge muss man immer noch schriftlich abschließen und nicht durch Telefon also es dürfte kein Abo sein.

Dreyx 08.06.2013, 03:02

Naja, das ist nicht ganz korrekt, es gibt auch andere Wege ein Vertrag abzuschliessen.

2
Mariechen11 08.06.2013, 03:03

Das stimmt so nicht. Da haben schon viele das falsche angeklickt und waren in einem verbindlichen Vertrag, nur weil sie das kleingedruckte nicht gelesen haben. Aber gehe mal von einer Täuschung aus und dagegen kann man angehen.

0
jennyitaliana90 08.06.2013, 03:14
@Mariechen11

Dass ist artlistige Täuschung und in Deutschland verboten, also man gewinnt auf jeden Fall vor Gericht denn Verträge muss man schriftlich abschließen.

0
TonyYaa 08.06.2013, 03:28
@Mariechen11

es waren nur 23 sekunden und habe auch nichts bestätigt ich hab auch den Dienst nicht im Anspruch genommen

0
TonyYaa 08.06.2013, 03:19

Also ich war mal über mein Handy in youporn drine :D aber das ging nicht man sollte eine Nummer wählen wobei daneben standen das man du den Anruf ein Abo bestätigt.

0
MerySRK 08.06.2013, 03:47

Da muss ich dir leider wiedersprechen.. Es ist keine Form vorgeschrieben wie ein Vertrag abzuschließen ist.. Er kann zb. Mūndlich, schriftlich, schweigend etc.. Abgeschlossen werden.. Da bin ich mir ganz sicher :) habe meine Abschlussprūfung erst vor kurzem zum Teil zu dem Thema geschrieben..

0
TonyYaa 08.06.2013, 03:57
@MerySRK

Auf der Seite waren zwei Abos zur Verfügung einmal für 10 € für 10 Tage und einmal 72 € monatlich auf der Seite steht das detaillierter drauf Ich hab nicht von den beiden was ausgewählt naja also habe ich ein ein Abo am Hals

0

Hab ich jetzt Abo abgeschlossen oder nicht?

vierfarbeimer 08.06.2013, 05:18

Nop. Du hast kein Abo abgeschlossen.

0

Was möchtest Du wissen?