one piece teufelsfrucht favourite?

7 Antworten

Ich bin nicht der Meinung, dass man unbedingt die stärkste Frucht auszeichnen kann, da es bei jeder Frucht Vor- und Nachteile gibt. Das beste Bespiel ist doch eigentlich Enel. Seine Logiafrucht ist sehr stark und wäre es nicht ausgerechnet Ruffy gewesen, der ihn nur durch seine Gum-Gum Kräfte besiegen konnte, hätte Skypia ohne Probleme zu Fall gebracht.

Aber auch Ruffy ist mit seiner Frucht nicht der beste. Im Gegenteil, ich finde die Gum-Gum Frucht an sich schwach. Das besondere ist Ruffys Kreativität, mit der er die Frucht um einiges verstärkt.

Man könnte auch noch weitere Dinge nennen, doch glaube ich, dass das als Beispiel genügen sollte. Und selbst wenn es eine Frucht gibt, die jetzt noch unbesiegbar scheint, wird Oda wahrscheinlich schon jemanden finden, der die Person in den Boden stampft, denn immerhin kennen wir nur einen kleinen Teil aller Früchte.

Ich würde sagen Gum-Gum Frucht weil erben und Dunkelheit Frucht sind sehr Stark aber Ruffy Besiegt Blackbeard wens die beiden wider sehen Feuer Frucht ist auch der Beste weil du kannst ja im Winter dich Wärmen und Essen Kochen und jeder Töten und Barriere Frucht ist auch gut Totenreich auch und Vom Hankoock auch und auch Buggy

Ich würde die Gas-Frucht bevorzugen.Stell dir mal vor die Würde in echt existieren.Da gäbe es kein Haki.Und die Gas-Frucht hat keine Schwäche.Bei der Feuer-Frucht kommt Wasser drauf und das wars aber was soll schon bei der Gas Frucht passieren.Feuer?Kann die Luft entzogen werden.

Kann man nicht pauschal sagen. Blackbeard meint die Finsternis Frucht, Erdbeben Frucht kann aber die Welt zerstören, und Lucci meint jede Frucht kann unfassbar stark sein

Die Erdbeben-Frucht (Gura Gura no Mi) von Whitebeard (inzwischen leider von Blackbeard) natürlich.

Was möchtest Du wissen?