Welche Teufelsfrucht hat Gold Rogger gegessen?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß nicht genau wie die Teufelsfrucht heißt, die Gol D. Roger gegessen hat, aber er besaß daurch die Fähigkeit die "Stimmen von allen Dinge wahrzunehmen". Rayleigh (sein Vize) hat das den SHB erzählt, nachdem Robin ihn nach der Nahricht beim Porneglyph neben goldenen Glocke auf Skypea (sky-island) gefragt hat und damit ihre Vermutung wiederlegt, dass Gol D. Roger ebenfalls diese Schriftzeichen beherrscht hat widerlegt.

kannst du hier sehen: Folge 400 - "Roger und Raleigh - Der Piratenkönig und seinen rechte Hand" (manga-kapitel weiß ich leider nicht...)

danke für den Stern =)

0
@FreakyyGirl

Ich weiß nicht ob das wirklich eine Teufelsfrucht war, ich denk das er die Stimme des Universums hören konnte hat etwas mit der Herkunft zu tun.. 

Ruffy wird auch der Affen König wurde ich behaupten... Da er schon immer mit Tieren umgehen konnte bspw Laboom.

dann würde sein Name wieder einen Sinn machen und wenn ich mir Garp so angucke.. der sieht schon aus wie ein Gorilla, so ähnlich denke ich wird es auch bei Roger gewesen sein 

Vorallem weil die Frucht ja auch wieder existieren müsste und hundert pro nochmal ins Spiel kommen würde 

0

Man weis nicht ob er eine hatte aber die stimme des Universums hat 100% nichts mit einer teufelsfrucht zu tun!

0

achja ich bin zwar noch nicht soweit , aber es wäre erstens langweilig und zweitens überhaupt nicht der stil von one piece wenn gold d roger eine frucht hätte die "unbesiegbar" macht, er hätte ja dann keine schwächen, weil sie ja dann alle durch die verschieden fähigkeiten ausgeglichen werden würden ( stellt euch nur vor die gum gum frucht + feuerfrucht + finsterfrucht +erdbebenfrucht + blitzfrucht+etc und er soll ja auch noch ein hervorragender schwert & pistolenkämpfer sein) . und außerdem ist es ja so, dass die hauptfiguren nicht durch unglaubliche macht sondern dadurch glänzen, dass sie mutig immer weiter kämpfen, nie aufgeben und sich immer weiter übertreffen.

wenn jetzt das vorbild ruffys schon beinahe ein gott wäre ... dass macht einfach keinen sinn , von daher denke ich dass das mist ist

Ich würd mal sagen das er die GumGum frucht gegessen hat da er zum einen bei der Hinrichtung Holzhandschellen Trug und somit aufjedenfall entweder keine Teufelsfrucht gegessen hat oder Wahrscheinlich halt keine mit der Mann sich auflösen kann etc... Und auch als Ruffy noch klein war hat er ja die Gumgum frucht von Shanks bekommen und Shanks war ja auch auf dem Schiff von Gold Roger und Gold Roger war sein Idol und als Ruffy die Frucht dort gegessen hat Spach ja Shanks mit sich selbst und war überglücklich die Frucht gefunden zu haben...also war ihm die Gumgum frucht wichtig....und auch als Ruffy von Rayligh trainiert wurde wusste Rayligh sehr sehr viel über die Gumgum frucht also deshalb denk ich zu 90% das es die Frucht gewesen ist. Und das mit den Stimmen die Roger wahrnehmen konnte ist bei Ruffy auch so auch wenn er selbst jetzt nicht genau weiß denn auf der Fischmenschen Insel haben die Seekönige sich selbst gefragt warum Ruffy Sie verstehen kann und das Sie sich an einem Mann erinnern der das gleiche Tat vor knapp 20 Jahren ( Gold Roger)

Das weiß man nicht. Dazu gibt es verschiedene Theorien.

Eine Theorie die ich für möglich halte, ist die, dass Roger einst die Wiedergeburtsfrucht aß und deswegen auch zu Rayleigh sagte "Ich werde nicht sterben, mein Freund!"

Das würde bedeuten, dass Ruffy die Reinkarnation von Roger sein könnte, was auch erklären würde, warum er fast dieselbe Persönlichkeit besitzt und auch dasselbe Haki.

Es ist aber auch nur eine Theorie, also zu 100% weiß man das nicht! :)

Man weiß nicht ob er eine gegessen hat das mit denn Stimmen ist eine Eigenschaft die auch ruffy und shirahoshi besitzen.

Im Fischmensch arc haben selbst die seekönige gesagt das sie nicht wissen warum diese Menschen sie verstehen können. Bei shirahoshie war diese Eigenschaft von anfang an da und es war klar, dass sie es irgendwann ausprägen würde aber bei roger und ruffy weiß man es nicht

Was möchtest Du wissen?