Ohrpiercing: wo? ab wieviel jahren? und wieviel €?

...komplette Frage anzeigen (foto) - (Piercing, Schmuck)

7 Antworten

Das Piercing nennt sich Helix und sollte - wie jedes, also auch Ohrlöcher - NIE bei einem Juwelier geschossen werden! Dieser hat weder das nötige Werkzeug für ein Piercing, noch die nötige Ausbildung dazu!

Ein guter Piercer wird dir dieses Piercing ab 14 Jahren stechen, wenn du die Einverständniserklärung deiner Eltern und deine Eltern selbst mitbringst. Ob ein Elternteil ausreicht ist von Piercer zu Piercer unterschiedlich, aber ein seriöser Piercer sticht NIE ohne Einverständnis der Eltern.

Die Kosten hängen auch wieder vom Piercer ab, liegen aber meist zwischen 50 und 80 Euro. Billiger sollte es NICHT sein, da sonst mit großer Wahrscheinlichkeit an Sauberkeit oder geeignetem Material gespart haben. Viel teurer ist aber nicht nötig, 80 Euro sollte die Grenze sein :)

Viel Spaß damit :)

Es kommt darauf an... Da es mittlerweile nicht mehr erlaubt ist, das Schmuckhändler schießen und stechen lassen sowieso besser ist, spielen da einige Faktoren eine wichtige Rolle. Zudem hat jeder Piercer unterschiedliche Preise. Erkundige dich beim Piercer. Also hier würdest du unter 18 bei keinem Piercer ohne zumindest einer schriftlichen Einverständniserklärung ein Piercing bekommen. Sprech mit deinen Eltern drüber und geh direkt zum Piercer (sofern deine Eltern das erlauben)

Hey, also das Piercing nennt man übrigens Helix. ;) Also du kannst dir das beim Piercer machen lassen. Da kann der Preis zwischen 15-60€ liegen, das kommt ganz auf den Piercer an. ;) Bei bijou brigitte würde ich es nicht machen lassen, denn: - da ist es total unhygienisch (große Entzündungs- und Blutvergiftungsgefahr) - dort wird geschossen, nicht zu empfehlen! - die Verkäuferinnen haben nicht das Fachwissen in sachen Nervenbahnen. (kann schnell schief gehen das eine Nervenbahn getroffen wird!!) Dann hast du noch die möglichkeit zum Arzt zu gehen. Der weiß genau wo er stechen darf und die passende hygiene ist auch vorhanden. Und soweit ich weiß ist es auch etwas günstiger als bei den meisten Piercern. ;)

In Österreich kannst du ab 16 Jahren ohne Einwilligung der Eltern ein Piercing stechen lassen - in Deutschland erst ab 18 Jahren. Bis dato brauchst du also jeweils die Unterschrift der Eltern - vergiss nicht, dass eine Unterschrift fälschen nicht nur schwere Folgen für dich, sondern auch für deine Eltern haben wird, falls du das planst, den soetwas ist schwere Urkundenfälschung.

Es gibt allerdings auch so Ohrringe, die man nicht stechen lässt, sondern irgntwie draufsteckt, die sind halt keine Piercings, aber dafür brauchst du keine Einwilligung.

Ich würd jetzt mal auf 50€ schätzen - hab aber mit sowas nichts am Hut :-)

Wo: Beim Piercer und nicht schießen sondern stechen lassen! Geh nicht zum Juwelier ein Piercer heißt nicht umsonst Piercer. Denn er hat Ahnung von dem was er tut im Gegensatz zum Juwelier

Ab wie viel Jahren: Ohne Einverständniserklährung der Eltern ab 18 mit kommt auf den Piercer an ob die Eltern mit müssen oder nicht bzw ob es überhaupt gemacht wird aber bei einem Helix normalerweise schon.

Preis: Von Piercer zu Piercer unterschiedlich ich schätze einfach mal blind ab ca 20€ aufwärts

Hey!

Das piercing was du meinst ist ein Helix piercing.

Ein Elternteil muss beim Piercen dabei sein, machen lassen darfst du es dir ab 14.

Geh nicht zu bijou brigitte oder irgendwelchen anderen juwelieren. Die schießen das und das ist gefährlich und unhygienisch.

Geh zum piercer.ärzte haben vom piercen absolut KEINE Ahnung es gibt ja nicht umsonst Piercer.

Lass es dir dort am besten punchen dabei verhinderst du ein späteres Druckgefühl am Piercing und die Abheilzeit ist auch viel kürzer als wenn du es dir stechen lässt.

Liebste Grüße :-))

ich habe auch eins das kostet 30-40 bei einen guten piercer ich habe 35 euro bezahlt

Was möchtest Du wissen?