Obst oder Gemüsee

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kaffeebohne ist der Samen der Kaffeepflanze, botanisch keine Bohne. Das Wort „Kaffeebohne“ ist eine volksetymologische Lehnübersetzung. Die Früchte sind rote, kirschenähnliche Steinfrüchte (Kaffeekirschen) mit meist zwei Steinkernen, die mit ihren abgeflachten Seiten zueinander liegen. Diese Steinkerne sind die eigentlichen „Kaffeebohnen“. Eine Sonderform, bei der einer der zwei Kerne verkümmert und sich nur ein einzelner, rundlicher Kern entwickelt, nennt man „Perlbohne“.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kaffeebohne

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird unter Früchten auch Obst verstanden und nicht immer zwischen den Samen und der Frucht klar unterschieden.

die kaffebohne zählt zu den hülsenfrüchten.

Weder noch, zu den Genußmitteln.

Was möchtest Du wissen?