Objektiv für Sportaufnahmen (Filmen)

4 Antworten

Hohe Schärfentiefe ist kein Problem, dafür muss man einfach nur abblenden. Du solltest aber darauf achten nicht so weit abzublenden dass die Beugungsunschärfe sichtbar wird. Dafür empfehle ich dir mal in Ruhe mit einem Stativ eine Blenden-Serie zu schießen, wo du genau ermittelst ab wann dein Objektiv die maximale Schärfe erreicht hat und ab wann die Beugungsunschäfe sichtbar wird.

die schärfentiefe hat nicht expliziet was mit dem objektiv zu tun. die meiste bekommst du bei kurzen brennweiten und geschlossener blende. für deine zwecke kannst du also fast jedes objektiv nehmen und dann blendest du auf f10-22 ab.

Naja...

Das sich die Personen im Video schnell vor der Kamera bewegen brauch ich ein Objektiv was eine hohe schärfen-Tiefe hat.

Unschärfe hängt ab von:

  • Blende (f-Nnummer) - je kleiner die Blendenzahl umso offener die Blende - sprich möglichst kleine Nummer einstellen
  • Brennweite - je größer die Brennweite umso stärker die Unschärfe - siehe angehängtes Bild
  • Verhältnis vom Abstand Motiv zu Kamera zum Abstand Motiv zu Hintergrund. Je weiter der Abstand Motiv zu Hintergrund im Verhältnis zu Motiv zu Kamera umso stärker die Unschärfe.
  • Der Sensorfläche… Kann man mehr oder weniger so sagen denn je kleiner der Sensor umso kleiner die Brennweite um den gleichen Bildausschnitt zu bekommen.

Tiefenschärfe erreicht man mit dem jeweiligen Gegenteil!

Kann mir da jemand was empfehlen?

ich würde zu einem Camcorder raten! Bei der DSLR hast du keinen brauchbaren AF und die Tiefenschärfe erreichst du meist erst durch stärkeres abblenden... und das hat Nachteile!

1) Musst du durch das Abblenden schnell mal die Zeit verlangsamen was das Video bei schnellen Bewegungen schwammig macht... Ein Video ist nichts weiter als eine bestimmte Anzahl von Bildern / Sek. Und da gilt das gleiche wie bei Fotos... Ist die Belichtungszeit zu lang verschwimmt das Motiv!

2) Ist der AF gänzich unbrauchbar und du musst mit MF arbeiten. Das ist bei Sport eine echt heikle Sache!

3) Musst du das ganze Ding stabilisieren mit einem Stativ, Schwebestativ, Rig, etc. Je nach wen was du machen willst und da reden wir von:

  • 80-120 EUR für das Stativ mit gutem Fluid-Kopf, das aber dann nicht bewegbar ist.
  • 80-120 EUR für das Schwebestativ, das bewegbar ist aber Quer-Feld-Ein-laufen nur bedingt abfedert...
  • 200-600 EUR für ein ordentliches Rig mit Gegengewichten, Schärfezieheinrichtung, etc.

Aber vor allen braucht das ganze Geraffel auch einiges an Übung!

Da kommt eine kleine GoPro billiger und die ist für sowas gedacht!

Unterschied von Video- zu normalem Objektiv?

Hallo, wo ist der Unterschied wenn ich mit meiner Spiegelreflex und einem normalen Standart DSLR Objektiv filme oder mit meiner Spiegelreflex und einem Videoobjektiv ?

...zur Frage

Welche Objektive für canon eos 600D sportaufnahmen?

Hallo. Ich habe schon seit Jahren die Canon eos 600D, für die "normalen" Bilder auf Geburtstagen und und und hat das Standardobjektiv, was dabei ist immer gereicht. Nun hätte ich gern ein Objektiv, um gute Sportaufnahmen, vor allem draußen bei gutem Licht machen kann. Ich habe ein Pferd und fotografiere dieses oft draußen, finde das Licht dafür allerdings nicht immer ganz optimal. Das Objektiv soll also gute Sportaufnahmen machen und auch für das Licht draußen geeignet sein. Kann mir jemand ein Objektiv empfehlen? Danke im voraus!

...zur Frage

Kennt jemand gute Orte in Berlin und Brandenburg an denen man Parkour machen kann?

Ich bin jetzt schon länger auf der Suche nach guten Parkour locations wo man nicht unbedingt von vielen Leuten gesehen wird, aber dennoch gut trainieren und evtl. ein Video filmen kann. Kann mir jemand welche sagen? Wäre echt nett, danke.

...zur Frage

Suche gute Kamera für Bilder & Video

Ich suche eine Kamera die gute bewegte Aufnahmen und Kurze Videoclips für Parkour Bilder & Videos. Sie sollte einen bewegbaren Bildschirm, einen Modus für Sportaufnahmen und der Preis sollte max. Bei 1200 Fr. liegen. Bevorzugte Marke: Sony. Muss aber nicht sein..

...zur Frage

Welches Objektiv passt auf einer DLSR Nikon D3100?

Hallo, mein Sohn hat eine Nikon D3100 mit 18-105 mm Objektiv. Ich möchte ihm zu Weihnachten ein besseres Objektiv schenken, und zwar das 70-300 mm Objektiv. Jetzt meine Frage: Kann man das 70-300mm Objektiv auf das Kameragehäuse draufsetzen oder brauch ich dafür noch ein "Vor"-Objektiv von 18-70 mm ? Sorry für die Frage, ich kenn mich nicht wirklich aus! Zweite Frage: Kann man auf das 18-105mm auch etwas draufsetzen oder ist das genug?

Bitte um Aufklärung, danke!!

...zur Frage

Nikon D5300 mit Kelda 3,5 8mm Fisheye. Objektiv kaputt oder falscher Anschluss?

Ich habe mir ein Objektiv bei Ebay gekauft. Das Objektiv hat einen Nikon-F Anschluss und es passt auf die Kamera und es "klickt" auch beim aufdrehen. Ich sehe ein Bild durch die Linse aber die Kamera sagt mir "kein Objektiv". Mit dem Standard Objektiv (18-55) funktioniert es einwandfrei. Ich sehe auch das Kontakte bei dem Fisheye fehlen die bei dem Standard Objektiv dran sind, das Objektiv passt trotzdem perfekt auf die Kamera. Mich beschleicht das Gefühl das es der falsche Anschluss ist aber ich will nicht wahr haben. Kann jemand abhelfen? Danke

Edit: herausgefunden das es ein altes komplett manuelles Objektiv ist und das der Grund sein soll. Kann man es trotzdem irgendwie zum laufen kriegen ? Ich bin auf Autofokus usw nicht angewiesen.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?