Oberputz notwendig?

2 Antworten

Das würde keine Probleme bringen, aber eben nur sehr rauh aussehen - ist Geschmacksache.

Wenn Du tapezieren wolltest, dann würde die Tapete nicht halten, weil der Untergrund zu rauh und grob ist.

und was wäre wenn ich nur Oberputz anbringe?

0
@michi007at

auf was denn ? Auf die rohe gemauerte Wand ?

Das wäre zu aufwändig und würde nicht richtig glatt werden. Du müßtest den recht dick auftragen und der würde dann "verschwimmen".

Dafür ist der Unterputz da, damit erst mal alles ebenmäßig überdeckt wird mit einer gut haftenden dicken Schicht. Der Oberputz schafft dann die schöne glatte saubere Fläche.

0
@michi007at

Wieso sprichst Du von DIR? Willst Du das selbst machen ?

Wenn Du das noch nie gemacht hast, dann wird das nix, das bekommt man nicht ohne Übung hin - es sieht dann sch... aus.

1

Doch ich kann das, aber ich bin eben an der "Materialwahl"

0
@michi007at

Bleib bei dem, was üblich ist und sich bewährt hat.

Mit Unterputz abputzen und dann mit einer dünnen Schicht Oberputz schön glatt und sauber machen.

0

es gäbe da einlagen gipsputze oder kalkgipsputze die kann man glätten oder auf rauh zureiben.als voranstrich verwendet man aufbrennsperre oder eben putze mit integrierter aufbrennsperre. 

Kann ein Innenputz glatt aufgezogen werden (ohne filzen)?

Unser Neubau soll innen nun einen Oberputz erhalten. Wir haben bei unserem Verputzer nun von Knauf den Pico der Feine (0,6 mm) herausgesucht, da wir eine einigermassen glatte Oberfläche möchten. Nach Auskunft des Verputzers muss man die Wand nicht mehr streichen und diese "atmet" mit unserem Unterputz sehr gut.

Nun erfahre ich, dass der Oberputz gefilzt wird. Als Laie ist mir eigentlich egal was damit alles gemacht wird. Jetzt heißt es aber, dass der Oberputz gestrichen werden muss, da er sonst "abrieselt". Genau das will ich aber nicht. Ich hole mir doch nicht einen teuren Putz ins Haus um diesen dann gleich wieder zu versiegeln. Gibt es keine Möglichkeit den Putz einigermassen glatt/eben auf die Wand aufzuziehen ohne dass dieser abrieselt? Der Unterputz ist doch eigentlich auch glatt.

...zur Frage

Verputzen mit welchem Putz?

Hallo,

ich habe bei mir an der Wand einen gelblichen Unterputz mit einer Gipsschicht als Deckputz. Ich gehe davon aus das es sich bei dem gelblichen um eine Art Kalkputz handelt.

Außerdem habe ich noch anschließend dazu Ziegelmauern ohne Putz.

-Welche Art von Unterputz eignet sich für diese Untergründe?

-Soll ein Gewebe eingelegt werden?

-Sollte man einen Tiefgrund auftragen?


Vielen Dank


Mit freundlichen Grüßen

Fabian

...zur Frage

Wie eine Wand verputzen lassen auf der sich ein , wahrscheinlich ölhaltiger Anstrich als Untergrund befindet?

Hätte gerne einen Rat von einem Fachmann. Es handelt sich um eine unebene, aus Granitsteinen gemauerte Wand die mit einer ölhaltigen Farbe gestrichen ist. Diese Wand soll nun so verputzt werden, dass diese glatt ist. Nach Möglichkeit ein aufwändiges Entfernen des Anstriches vermeiden und der Putz dann trotzdem hält. Was wäre evtl. als Grundierung zu empfehlen ? Oder kann man den minerlischen Putz ohne Grundierung direkt auf den Farbanstrich aufbringen ?

...zur Frage

Wand verputzen und alte farbe entfernen?!

Hallo!

Mein Bruder versucht seit einer Woche alten Lack von der Wand zu entfernen. Ohne Ergebnis! Des weiteren möchte er gerne die Wand noch neu verputzen, weil sie so wellig ist. Mit welchem Putz? Oder Mauer und Putzmörtel?

Also wie soll er am besten vorgehen? Er tut mir schon so richtig leid der arme...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?