Nur Türken in der Klasse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe das mit den Gruppen schon oft beobachtet, fühle mich aber in der Rolle als Einzelgängerin sehr wohl. Manche Gruppierungen lassen kaum jemanden rein. In einer meiner Klassen waren die Mädchen in 2 Gruppen (26 Schüler), in der letzten Klasse in 3 Gruppen (20 Schüler) und in meiner jetzigen Klasse in 2 Gruppen (10 Schüler) unterteilt. Bei meiner Klasse sind ich und die anderen 2 Schweizerinnen eine Gruppe und die Ausländer sind die andere Gruppe. Das ist aber Zufall so, weil die 2 in Richtung Hotel gehen und ich in anderen Klassen oft mit Ausländern war.

Um Kontakt mit den anderen zu haben, muss der Lehrer selbst die Gruppen bei Gruppenarbeiten machen. Wenn zwischen den Gruppen Spannungen und Feindlichkeiten sind, muss man mit dem Lehrer und der ganzen Klasse darüber sprechen. Sehr schlimm ist es auch, wenn jemand in keiner Gruppe integriert wird und integriert werden möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an deinen Klassenlehrer und deinen Klassensprecher. Ihr macht ein Termin aus, indem die ganze Klasse darüber redet. 

Gehe auf das Problem ein und biete Lösungen an. Sei offen und tolerant. So könntest du etwas erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deinem Klassenlehrer oder Sozialarbeiter darüber. Geb denen mal den Tipp etwas als Klasse zu machen (zB ein Projekt)... Wir haben es damals auch gemacht, weil es kleine Gruppen in der Klasse gab. Jedenfalls durch Gruppenarbeit die zufällig oder durch den Lehrer bestimmt werden bauen eine neue Basis von Freundschaft auf und durch die Projekte kommst du auch mit anderen aus deiner Klasse näher und irgendwann wird es sich von alleine lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?