Note 4,0 im Bachelor katastrophal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Musst du dir selber beantworten. Das Ding steht auf ewig in deinem Zeugnis und ist sicher kein Vorteil bei einer Bewerbung. 

Und ja, eine 4,0 ist katastrophal. Bei der Arbeitsweise die du beschreibst, aber doch überraschend. Wenn eine wissenschaftliche Arbeit zu 50% ohne Quellenangaben auskommt, liegt in 99 von 100 Fällen eben keine ausreichende Leistung mehr vor. 

Mein Tipp: Neu schreiben, setz dich auf die Hinterpfoten und rotz das Ding nicht hin. 

'Die Note "ausreichend" (4) ist zu erteilen, wenn die Leistung zwar Mängel aufweist, aber im Ganzen den Anforderungen noch entspricht.'

Ich bezweifle, dass mein Vater jemanden einstellen würde der mit nem 4,0er Bachelor bei ihm ankommt! So im Bereich zwischen 2,5 und 3,0 vllt. schon aber über 3,0 eher nicht.

Wenns irgend geht nochmal schreiben!

Was möchtest Du wissen?