Normale Schlittschuhe oder Hockeyschlittschuhe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wer richtigen Eiskunstlauf betreiben will (mit Sprüngen und Piruetten), benötigt dafür auch vernünftige Kunstlaufschuhe mit entsprechenden Schienen (Kufen). Die Schuhe sollten sehr fest sein, aber nicht drücken. Bloß nicht auf "Zuwachs" kaufen, mit zu großen Schuhen tust Du Dir und Deinen Füßen keinen Gefallen. Bei Risport, Graf oder Wifa findest Du gescheite Schuhe. Die Schienen kauft man meistens getrennt, sie werden dann mit Schrauben montiert (macht normalerweise der Schuhverkäufer). Versuch es nicht selbstm wenn Du nicht genau weißt, wie sie montiert werden müssen. Lass Dich auch von deinem Trainer beraten. Mit Hockeschuhen kannst Du keinen wettkampfmäßigen Kunstlauf betreiben!!

Es kommt drauf an, was du genau machen willst. Wenn du weiterhin nur deine Runden drehen willst, reichen auch Kunstlaufschlittschuhe, wenn du aber anfangen willst mit zB Icefreestyle (sagt dir sicherlich was), dann würde ich auf jeden Fall Hockeyschuhe holen... generell würde ich Hockeyschuhe empfehlen, man ist einfach wendiger und hat keine nervigen Zacken (ok - wenn man weiß wie man damit fahren muss, dann ist es ja ok, mich nerven sie ^^)

Eishockeyschlittschueh sind besser geeignet vor- und rückwärts zu gleiten, sind eben identisch vorne und hinten abgerundet. Ansonsten zum Schnelllauf sind eben auch spezielle Schlittschuhe da.

Was möchtest Du wissen?