Nicorette statt Zigarette - Hilft das?

8 Antworten

Schenk lieber das Buch: Endlich Nichtraucher von AllenCarr. Das hat bei mir, und einigen bekannten das Entwöhnen von dem Laster leicht gemacht.

Mit Nicorette habe ich keine Erfahrungen, weil ich Nicotinell genommen habe und das günstiger ist.

Es hilft schon, man muss nur durchgehend den Willen haben.

Ich kenne ein paar Leute, die es dauerhaft geschafft haben und evtl. ohne nicht augehört hätten, weil das Durchhalten bei manchen schwer ist und damit hast Du keine Entzugssympthome.

Aber wichtig ist, dass die Entscheidung vom Raucher kommt. Schenkst Du sie dem Raucher nur, wird er evtl. lächeln und die Dinger in der Schublade verschwinden lassen!!

Bringt nichts.

Mein Nachbar hat sich mal eine Nikotinvergiftung zugezogen, weil er nikotinkaugummikauend weiter geraucht hat. Ich würde eher das Buch "Endlich Nichtraucher" von Allan Carr empfehlen. Bei mir und vielen Bekannten hat es sehr erfolgreich gewirkt.

Habe ich eben fast wortgleich empfohlen! Willkommen im Club!

0
@ursula39

Dann ist er aber ganz schön blöd, wenn er anscheinend mit Kaugummi im Mund sich ne Kippe anzündet. Wenn Du so ein Kaugummi kaust, fühlt sich dein Rachen so belegt an, als ob Du rauchen würdest.

Mit Nikotinpflaster kannste auch rauchen und kriegst keine Vergiftung, auch 2 oder 3.

Das steht nur in der Packungsbeilage.

Nicht jeder, der eine Aspirin nimmt, stirbt gleich, nur weil es schon vorkam und darin steht!!

Es ist nur irrsinnig.

0

Was möchtest Du wissen?