New York: Gegend akzeptabel oder eher gefährlich? Brighton beach (brooklyn)

3 Antworten

Die Gegend ist in Ordnung. Zwar etwas herunter gekommen, deswegen auf den ersten Blick nicht so prickelnd, aber grundsätzlich ok. Dort befindet sich das russische Viertel von New York. Von der Sicherheit her sollte es keine Probleme geben.

Aber deiner Frage entnehme ich, dass du dort nächtigen möchtest. Dir ist schon bewusst, dass du ca. eine Stunde einplanen musst, um mit der Subay nach Manhattan rein zu kommen? Es gibt durchaus auch annehmbare und günstige Hostels in Manhattan, da musst du nicht so ewig weit fahren.

Schwarze, Latinos... also Bevölkerungsgruppen, vor denen verhuschte Deutsche eher Angst denn Respekt haben, sind dort weniger anzutreffen..... nicht ganz so zivilgesellschaftlich wie das benachbarte Coney Island, trotzdem nicht gefährlicher als der Durchschnitt. Da es offensichtlich in das Sightseeing-Programm aufgenommen worden ist (Little Odessa, GTA IV), dürfte es ungefähr so gefährlich wie Bad Wiessee sein.

Wenn Du allerdings Deine Kamera nicht in einer alten, schraddeligen Tasche mit Dir herumschleppst, sondern im Edeltäschchen mit dem "Überfallt mich"-Aufkleber, solltest Du Dich noch einmal eingehend mit Deinen Reiseversicherungen und Notfallplänen auseinandersetzen.....

Hallo,

Gefährlich ist es sicher net. ich würde bei deinen wertsachen darauf achten, dass dein zimmer einen safe hat. was wichtig ist, ob eine u bahn Haltestelle in der nähe ist.

hast du das hostel schon gebucht?

Was möchtest Du wissen?