Neuer Kuehlschrank, Thermostat wie einstellen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst dir im Supermarkt ein Kühlschrankthermometer kaufen. Dann musst du ausprobieren, wie hoch du den Kühlschrank einstellen musst. So um +4° ist eine gute Einstellung für die Lebensmittel.

Gefrierfach mit 1, 2 oder 3 Sternen? so einstellen dass bei 1 Stern im Gefrierfach -6°C, bei 2 ca. - 12°C und bei 3* mind. - 18°C erreicht werden. Der Rest ergibt sich dann. Temperatur sollte so nach ca. 2 - 3 Stunden erreicht sein.

Hallo cenerentola80

Du stellst dir ein Getränk in die Türe und stellst den Thermostat einmal auf 3. Nach 24 Stunden wirst du sehen ob die Temperatur des Getränkes genau richtig ist um es zu trinken. Passt die Temperatur nicht dann verstellst du den Thermostaten entweder um eine Zahl nach oben oder unten, und zwar so lange bis nach 24 Stunden die passende Temperatur erreicht ist.

Gruß HobbyTfz

Mit welchem Kühlschrank bzw. welcher Marke habt ihr auch langfristig gute Erfahrungen gemacht?

Wir müssen unseren Seppelfricke-Kühlschrank (88cm, ohne Gefrierfach) nach nur 9 Jahren ersetzen, weil der Thermostat kaputt ist. Der nächste Kühlschrank dürfte gerne etwas länger halten, sofern es das noch gibt ;-) Deswegen würde ich gerne Erfahrungen von euch lesen. Schreibt doch bitte auch das Alter des Kühlschranks dabei. Dass heute produzierte Waren eine eher kürzere Lebensdauer haben, weiß ich natürlich. Eure Erfahrungen können aber schon ein wertvoller Anhaltspunkt sein. Danke für eure Mühe!

...zur Frage

Wie lange muss Kühlschrank nach Transport stehen

Habe um kurz nach zwei einen neuen Kühlschrank geliefert bekommen. Wie lange muss ich den jetzt stehen lassen, um ihn einschalten zu dürfen. Ist eine Kühl-Gefrier-Kombi von Liebherr

...zur Frage

kühlschrank von lg kühlt sowohl das gefrierfach wie auch der kühlschrank nicht mehr

Hallo, habe da ein problem... ich besitze einen lg kühlschrank ,dieser ist ca. 10 jahre alt. seid ein paar tagen kühlt sowohl das gefrierfach wie auch der kühlschrank nicht mehr...habe zuerst an das thermostat gedacht.weil aber auch das gefrierfach nicht mehr kühlt, gehe ich von einen anderen problem aus. Kann mir einer helfen...danke

...zur Frage

Gefrierfach vom Kühlschrank abgebrochen: Strommehrverbrauch in welcher Höhe?

Guten Tag, können Sie mir ungefähr sagen, inwiefern sich eine abgebrochene Gefrierfachklappe in einem 160 Liter-Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach auf den Stromverbrauch des betreffenden Kühlschranks auswirkt?

Ich hatte diesen Kühlschrank von meiner Vormieterin übernommen. Zu diesem Zeitpunkt war das Gefrierfach komplett vereist und mit Styropor anstatt dem Deckel abgedeckt. Beim Abeisen ist dann erst einmal das komplette Gefrierfach abgegangen, aber das hängt jetzt wieder notdürftig dran. Außerdem ist das Fach nach hinten offen, aber das war wohl schon immer so.

Können Sie mir sagen, ob ich bei solch einem Kühlschrank mit einem Stromverbrauch eines entsprechend großen Gefrierschranks rechnen muss. Oder wird mich das gar teurer zu stehen kommen?

Vielen Dank für Ihre hoffentlich hilfreiche Auskunft.

...zur Frage

Kann man am Kühlschrank das Gefrierfach abklemmen, um nur noch das Kühlfach zu nutzen.

Besitze einen AEG Einbaukühlschrank, Höhe 1,20 m. ca, 13 Jahre alt. Die Temperatur im Integrierten Gefrierfach beträgt Minus 30 Grad. viel zu niedrig. Die Temperatur im Kühlfach beträgt 9-11 Grad, eigendlich zu hoch. Außerdem läuft Der Kühlschrank zu häufig, um nicht zu sagen, faßt immer. Daher meine Frage: Integriertes Gefrierfach abklemmen. Wäre dieses möglich- würde sich vielleicht die Temperatur im Kühlbereich auch ändern.

...zur Frage

Kühlschrank Kühlkreislauf verstopft?

Hallo zusammen: Mein Kühlschrankproblem eskaliert. Es fing damit an dass er kalt möchte wie blöd und lief und lief und lief. Nicht mehr den Kompressor abschaltete. Neuen Thermostat eingebaut, läuft wieder. Ein wenig zu kalt für einen 3-Sterne-Tischkühlschrank, nämlich im Gefrierfach eingeschaltet bei ca. - 18 Grad und ausgeschaltet bei - 24 Grad. Auf der Glasplatte 4,8 und 7 Grad. Soweit so gut. Vorher allerdings hat er wieder nicht aufgehört mit Kühlen, minus 27 Grad im Gefrierfach, der Kompressor hörte sich auch nicht gut an. Bitte was kann das sein? Dass der neue Themostat nix taugt? Ist ein Ranco, nix no-name. Bloß, der Fehler ist ja derselbe wie zu Anfang des Problems. Kann es sein dass die produzierte Kälte den Fühler des Thermostates nicht erreicht wegen inwendiger Verstopfung? Was anderes fällt mir nicht ein. Weiß wer was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?