Neuer Fensterrahmen erzeugt bei Wind pfeiffen

7 Antworten

Pfeifen ist eine schwingende Luftsäule. Du hast irgendwo mindestens ein Loch, in das der Wind hinein blasen kann. Im richtigen Winkel angeblasen, hörst Du das Pfeifen.

Ich würde auch dieses reklamieren, die Firma sollte ihr Produkt so gut kennen, dass sie weiß, wo die Suche zum Erfolg führt. Selber bist Du möglicherweise ewig dabei, denk an die Löcher von irgendwelchen Holzblasinstrumenten und wie es klingt, wenn eines nicht sauber abgedeckt wird.

Hallo Tertius, zuerst generell: Neue Fenster, egal welches Material für die Rahmen verwendet und eingebaut wurden, müssen dicht sein! Dichte Fenster können nicht pfeifen! Falls der Einbauer behauptet, dass er am Pfeifen nichts ändern kann, was u. U tatsächlich möglich sein könnte, hat er die falschen Fenster, bzw. die Fenster mit falschen Beschlägen eingebaut. Für Fenster gibt es Vorschriften, die vom Winddruck und somit der Einbauhöhe (Hochhaus) abhängig sind und die beschriebenen Fenster können nicht diesen Vorschriften entsprechen. Vermutlich sind nur Beschläge mit zu wenig Schließzapfen eingebaut, oder es wurden nicht alle Schließzapfen montiert. Anmerkung: Fehlende Schließzapfen und deshalb nervige Gräusche, so wie sie ein laufender Staubsauger verursacht, habe ich selbst in einem "Schönwetterhotel" in der Türkei erlebt.

Letzes mal wollten die den Rahmen innen mit Silikon abdichten. Das wäre doch nicht richtig gewesen oder? Denn so kommt ja immer noch der Wind in den Rahmen was eigentlich nicht sein sollte, odeR?

das fenster muß richtig eingestellt werden, es kann sein, das die schließzapfen nicht richtig verriegeln

es könnte sein das der Anpries Punkt der Flügel nicht stimmt

Was möchtest Du wissen?