Nennt man Sexträume bei Männern auch feuchte Träume?

10 Antworten

Hallo NickPower,

deine Freundin hat sowohl Recht, als auch Unrecht.

Nicht jeder Sextraum bei einem Jungen/Mann ist auch gleichzeitig ein Feuchter Traum.

Einen Feuchten Traum nennt man eine nächtliche Ejakulation, also während dem Schlafen. Diese kann durch einen Sextraum ausgelöst werden. Allerdings kommt es noch lange nicht bei jedem Sextraum zu einer Ejakulation.

LG Sascha

Hatte auch schon viele Sexträume , aber nur ganz selten endeten die in feuchten Träumen . 

Ein Sextraum handelt von geilen Sachen.

Bei einem feuchten Traum kommt es zu einem Samenerguss.

Ppflegehelfer als Fachkraft anerkennen?

Hey Leute, zur Zeit schreibe ich eine Facharbeit zum Thema Fachkräftemangel. Eine gute und schnelle Möglichkeit wäre es Pflegehelfer nach einigen Jahren Berufserfahrung als Fachkraft anzuerkennen (nach Prüfung etc.). Darüber möchte ich jetzt gar nicht diskutieren. Mir geht es darum, dass eine ehemalige, ältere Kollegin vor einigen Jahren mal als Fachkraft anerkannt wurde "nur" weil sie genug Berufserfahrung hatte. Nach wenigen Jahren wurde es aufgrund gesetzesänderungen ihr wieder aberkannt und sie hat wieder als Helfer gearbeitet.

Für meine Facharbeit hätte ich gerne ein paar Eckdaten dazu. Ich kann aber so im Internet nichts dazu finden, bzw. Ich weiß nicht mal wie man dieses Anerkennungsverfahren genau nennt.

Weiß jemand was darüber und kann aus eigener Erfahrung was dazu sagen ?

Weiß jemand wo ich mich informieren kann ?

Weiß jemand wie man das nennt ?

Die besagte Kollegin kann ich leider nicht mehr fragen.

...zur Frage

Hab ich zu schnell ja gesagt?

Hey Leute ich hatte bis jetzt noch nie eine Beziehung und gestern hat mich ein Mädchen gefragt ob ich mir eine Beziehung mit ihr vorstellen kann, und die Sache ist das ich sie noch nicht so lang kenne!

Ich hab sie letzten Samstag erst kennen gelernt vor 1 Woche, das schöne ist aber das sie nur ein halben km von mir wohnt und auch noch alle Freunde kennt die ich auch kenne weil wir ja im selben Ort wohnen das heißt ich kann sie JEDER ZEIT sehen aber ich bin mir nicht ganz sicher ob ich da zu schnell ja gesagt habe.

Mir gefählt eben ihre Seite das sie jemanden so nimmt wie er ist und von so einer Sorte Frau gibt es nicht viele, das ist das was mich ebne berührt hat. Ich bin eben so ein Typ der eher auf große Frauen steht so 1,70-185m aber sie ist 1,58m groß aber man kann sich eben im Leben nicht immer alles aussuchen so ist es halt und sie hat ja selber gesagt das man jemanden so nehmen soll wie er ist, also bin ich eigentlich der dumme der sich hier Gedanken macht was die Größe angeht und ich bin mir nicht ganz sicher ob sie sich in mich verliebt hat in der schnellen Zeit oder in meine Größe ich bin 1,90m groß und sie 1,58 :))))))))))))))))))))))).

Sie liegt Momentan im Krankenhaus (will ich aber nicht erzählen weil das dauert mir zu lange), ich freu mich wenn sie dann entlassen wird das ich mit ihr ein bissen spaß haben kann und sie auch näher kennenzulernen kann, weil dann kann ich es was darüber sagen ob es was wird, aber ich könnte ihr das jetzt nicht antun und sagen „hey ich will noch keine Beziehung dazu kenn ich dich zu wenig“ ich glaube das würde ihr das Herz brechen erst recht wenn sie im Krankenhaus liegt (alleine).

Also sobald sie entlassen wird werde ich mit ihr viel Zeit verbringen. Es wird aber noch schlimmer das meine Eltern auf kleinere Menschen komisch wirken, damit meine ich das sie sich denken könnten „oh sieht dir die an wie klein die ist“.

Könnt ihr mir bitte Helfe, ich bin mit meinen Gefühlen fix und fertig.

Ich hoffe ich bekomme eine Antwort.

PS: ich bin Männlich, und wenn ich mich irgendwie mit den Text ein bisschen verhaut haben tut es mir leid weil ich jetzt echt im Gedanken Modus bin.

LG

...zur Frage

Komische Sexträume, weiß jemand die deutung?

Hallo Leute,

ich wunder mich jetzt seid ein paar Wochen, nach meinem letzten Sextraum, warum es so merkwürdige Sexträume sind.

Ich höre und lese immer wieder das alle normale Sexträume haben, mit Menschen und immer kurz vor dem Höhepunkt aufwachen. Dies war aber bei mir nie der Fall.

Zuallererst sind meine Träume nie aus "reinen Sex", sondern es sind immer wieder nur ganz kleine Ausschnitte, welche gerade so genug Zeit geben um das ich weiß wie, weshalb und warum. Außerdem haben sie alle die Gemeinsamkeit das es nicht angenehm für mich ist, ich habe immer schmerzen dabei und es baut sich auch nie Lust auf. Noch dazu habe ich nur unglaublich selten überhaupt Sexträume... bzw man kann es eher Szenen nennen. Vielleicht 1 mal im Jahr und weniger.

Einer von diesen Träumen (mein erster, wenn ich mich recht entsinne) war vor 4 oder sogar 5 Jahren. Ich kam in einen Raum rein wo hinten ein Junge saß und in der Mitte mein damaliger Freund. Ich wusste das ich zum hinteren wollte und ging zuerst auch zu ihm bis mein Freund meinte: "Aber du hast mir dein erstes mal versprochen." daraufhin habe ich mich kurz bei ihm hingesetzt und bin dann zum anderen gegangen... was mich hier wundert ist das ich so drauf war im Traum obwohl ich so nicht bin und das der Penis vom zweiten... nicht wie einer aussah...

In einem anderen hatte ich einen Roboter gebaut, welcher sogar auf Sexuelle gewaltsame Befriedigung programmiert war, er taucht immer wieder im Traum auf (3 oder 4 mal) und als er merkte das ich zu viele schmerzen hatte, verschwand er wieder.

Während ich bei den oben genannten noch Jungfrau war und mir auch gedanken um mögliche schmerzen machte, war ich es bei meinem letzten vor kurzer Zeit nicht mehr. Es handelte sich dieses mal um eine Erfindung die ich schuff, welche darauf ausgelegt war dem Mann das Gefühl der Frau zu geben und andersherum. Er war mit einem guten Freund und ich hatte auch einfach nur schmerzen.

Ich bin kein Mensch mit einem aktiven Sexleben... um genau zu sein Momentan gar keinem und befriedige mich (wenn ich das mit meinen Freundinnen vergleiche) relativ wenig... (Ja ich rede eigentlich oft über das Thema)

Ich verstehe nicht warum ich daher so selten diese Träume habe und trotz das ich gute Erfahrungen gemacht habe immer noch schmerzen dabei habe.

Da ich auch beim googlen nichts fand lasse ich meine neugier mal sprechen und hoffe hier auf antworten, da mich diese Frage schon lange beschäftigt. Vielleicht übersehe ich auch einfach irgendeinen wichtigen Fakt um das Rätsel zu lösen :/.

Danke im vorraus

...zur Frage

Wie nennt man umgangsprachlich Menschen, die zu ihren Worten stehen und lebhaft darüber diskutieren?

Wie nennt man umgangsprachlich Menschen, die zu ihren Worten stehen, ehrlich sind und lebhaft über ihre Standpunkte diskutieren können?

Ich habe auch schon von "streitbaren Menschen" gehört. Die streiten sich nicht gern, sondern diskutieren gern lebhafter. Wäre das sowas in die Richtung oder gibt es da noch treffendere Redewendungen?

...zur Frage

Nach Trennung feuchte Träume mit Exfreund?

Hallo,

mein Freund hat sich vor kurzem von mir getrennt, seitdem kann ich überhaupt nicht mehr schlafen. Immer wenn ich einschlafen will, habe ich feuchte Träume mit ihm. Als wir noch zusammen waren hatte ich sowas fast nie, was kann das bedeuten? Ich wache immer nach diesen Träumen auf und zerbreche mir den Kopf dadrüber, jetzt ist es auch schon wieder vorgefallen. Ich liebe ihn wirklich sehr, aber ich will das alles verarbeiten und versuchen damit klar zukommen, jedoch sind diese Träume nicht gerade eine große Hilfe dabei.

Habt ihr vielleicht eine Idee, was diese Träume bedeuten oder wie ich damit schneller klar komme?

Wir waren über ein Jahr zusammen und ich vermisse ihn und die Beziehung sehr. Ich weine sehr oft deswegen und habe mich zurück gezogen... Trotzdem will ich mich irgendwie ablenken und einfach nicht so oft daran denken. Ich schlafe so schlecht ein, weil ich so viel darüber nachdenke, aber ich werde selbst im Schlaf daran erinnert. Das tut so unglaublich doll weh, ich wäre euch wirklich sehr dankbar wenn ihr mir irgendwie helfen könnt.

...zur Frage

Ich weiß nicht mehr, was ich will und denke immer, andere können alles besser?

Mir ist irgendwie klar geworden, dass ich nicht wirklich weiß, was ich gut kann. Ich bin eher ein zurückhaltender Mensch, aber versuche trotzdem immer, zu jedem nett zu sein. Freunde habe ich nicht viele, aber die, die ich habe, sind besondere Menschen. Mit Leuten, die "Mainstream" sind, komme ich meist nicht klar. Ich habe zwar vielseitige Interessen, aber nie die Ausdauer, mich intensiv mit diesen zu beschäftigen. Ich kann viele Dinge ein wenig, dafür nicht eine Sache besonders gut. Beispielsweise sagt mein Partner, ich kann gut Klavier spielen und dazu singen, habe auch eine Zeit lang Musik studiert, musste jedoch abbrechen, weil ich nicht zu den besten gehörte. Da ich ein recht gutes Einfühlungsvermögen habe (wenn ich will), habe ich etwas Soziales studiert, arbeite jedoch zur Zeit nicht in diesem Bereich. Noch warte ich auf Antwort auf meine Bewerbung... Und je länger ich warte, desto frustrierter werde ich, weil ich tatsächlich sonst nicht weiß, was ich noch gut kann.

Wenn ich die Leute meines ehem. Jahrgangs so ansehe: sind auf Weltreise, im Auslandslandseinsatz (militär.), hatten eine Traumhochzeit auf den Malediven, leben in Australien, verdienen gutes Geld, haben schon eigene Kinder oder sind berühmt oder oder oder... und ich sitze zuhause und weiß nicht, wie es weiter geht. Und würde mich all diese Dinge gar nicht trauen... alleine auf Weltreise wäre toll, aber ich habe keine Erfahrung damit....

Aktuell habe ich einen Kassiererjob, mit dem ich grad so über die Runden komme. Zuhause einen Partner, der mit 40 noch studiert und pleite ohne Ende ist. Ich will nicht so enden wie er, denn ich bin Mitte 20 und will noch was erleben.

Sorry für das ganze Jammern, aber irgendwie bin ich derzeit etwas frustriert, weil ich weder weiß, wie ich meine Träume umsetzen kann (da mir das Geld fehlt), noch über mich selbst nicht mehr Bescheid weiß. Das war lange Zeit anders, doch ich habe mich wohl verändert... was soll ich nur tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?