Naturnagelverstärkung härtet nicht?

2 Antworten

ja... kann ich...

Sorry, aber NICHT JEDES Gel härtet auch unter LED aus... JEDES Gel braucht ein bestimmtes Lichtspektrum zum härten - stell dir jetzt mal nen Regenbogen vor mit all seinen verschiedenen Farben... ein Gel braucht dann z.Bsp. den grünen Lichtanteil, ein anderes den blauen und wieder ein anderes den roten Anteil vom Licht. LEDs haben eine geringere Licht"breite" - das hat nicht alle Regebogenfarben - und wenn du für dein Gel Rot brauchst und LED nur blau und grün abgibt, härtet dein Gel nicht. Auf dieser Juliana Seite steht leider nicht dabei, ob die Gele LED-geeignet sind... kauf dir also ne normale Röhren-UV-Lampe mit 4 Röhren und 36W, dann sollte das Gel auch härten... und wenn du schon beim Einkaufen bist, bestell dir noch mehr Feilen und Buffer dazu... das nutzt sich alles ab und taugt schon nach 2 - 3 Modellagen nichts mehr. Allerdings würde ich beides nicht auf der Juliana Seite kaufen, da isses zu teuer... ne Lampe bekommst du ab ca 20€, eine gute Feile (Zebrafeile 100/180 Körnung) für 1€ oder weniger... am günstigsten kommt man im Endeffekt mit Wechselfeilen hin, die aus separaten Feilblättern bestehen, die man nach Abnutzung entsorgt und einem Board (Feilkern), auf das die Blätter aufgeklebt werden und das man behält.. so wie das hier z.Bsp: https://www.tailorednails.de/Feilen/Studiofeilen/ADD-DO-File-50-Halbmond-Sticks-Board.html

Und noch eines: vergiss den Primer, den die mit im Set haben... das Zeug kann mehr schaden als nutzen, wenn man es falsch verwendet. Arbeite zuerst eine gaanz dünne Schicht mit deinem Fiberglasgel, das du quasi in den Nagel einmassierst und dann aushärtest und darauf dann die Aufbauschicht - dann brauchst du keinen Primer.

vielen lieben Dank für deine Hilfe .

1

Guten Morgen,

meine Recherchen ergaben folgendes...

ANNY führt mittlerweile nur noch normalen Nagellack und keine Gellacke mehr. Videos zu den Lacken und Sets von Anny sind von 2015 und noch älter. Somit stellt sich mir also die Frage, wie lange hast Du die Produkte von Anny schon ?

Soweit ich gesehen habe, hat für die Anny Gellacke eine Aushärtungszeit von 30 Sekunden gereicht.

Bei Juliana Nails steht für das Fiberglasgel eine Aushärtungszeit von 120 Sek. angegeben. Egal ob UV oder LED Lampe.

Beim Anleitungsvideo ist jedoch nur 1 Minute als Aushärtungszeit angegeben!

Evtl. hast Du also zu kurze Zeit in der Lampe verbracht oder die Lampe ist schon zu alt, dann mag sie für die Gellacke vielleicht noch ausreichende Härtung gewährleisten aber nicht um noch das Fiberglasgel auszuhärten.

Dann noch der allgemeine Hinweis, dass normale Gele deutlich mehr Dispersionsschicht (umgangssprachlich Schwitzschicht genannt) entwickeln als Gellacke.
Vergleichsweise ist die Oberfläche eines UV-Lackes nur minimal klebrig, während die Oberfläche eines Aufbau/Modellage Gels regelrecht nass erscheint.

Vielfach kann also dadurch beim Verwender der Eindruck entstehen, dass das Produkt nicht ausgehärtet sei, obwohl nur die Schwitzschicht intensiver ist.

Davon ausgehend, dass die Lampe aber sehr warscheinlich schon sehr alt sein dürfte würde ich zum Kauf einer neuen Lampe raten.

Diesbezüglich rate ich Dir auch gleich direkt von Mini-Lampen und Brücken-Lampen ab

LG Trinity

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Nägel, Gelnägel)  - (Nägel, Gelnägel)

Was möchtest Du wissen?