Natriumchlorid - Natriumiodid

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Elektronegativität von Chlor ist ein gutes Stück größer, als die von Jod. Folglich sind resultierende Bindungen stärker. Weil nun sich Chlor und Natrium stärker "festhalten", als Jod und Natrium, ist die Schmelztemperatur Ersterer höher. ;-)

Danke für den Stern! ;-)

0

Wenn du dir die Atom- und Ionenradientabelle einmal anschaust, wirst du feststellen, dass I- ein sehr grosses Teilchen ist. Da sich die (negative) Ladung auf so viel Oberfläche/Volumen verteilen muss, ist die Kraft einfach etwas schwächer, entsprechend schmilzt der Stoff etwas eher.

Schönes Bild! ;-)

0

hast Du mal an die Van-der-Waals-Kräfte gedacht?

als wenn ich sowas schon hatte :D

0

Die spielen auch nicht wirklich eine Rolle, die elektrostatische Anziehung ist in diesem Falle viel stärker.

Ausserdem sollte dann NaI später schmelzen...

0

Was möchtest Du wissen?