nasenpiercing in ordnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Obwohl leider kein Foto deine Frage schmückt:

Dein Piercer sollte dich über die Folgen eines frischgestochenen Piercings aufgeklärt haben. Wenn du es regelmäßig reinigst bzw. desinfizierst und nicht daran herumspielst, heilt es in der Regel vernünftig ab.

Es kommt vor, dass die betroffene Stelle sich rötet und anschwillt. Starke Schmerzen sollten definitiv NICHT auftreten. In dem Fall, konsultiere sofort deinen Piercer, damit er sich das anschauen kann!

Keine Angst, wenn der Fremdkörper sich jetzt noch ungewohnt anfühlt - vor Allem in der Schnupfenzeit. Das ist normal. Allerdings solltest du dich vor einer Erkältung hüten: Durch das Nasensekret könnte sich dein frisches Piercing entzünden!

Was du machen kannst: Hol dir zusätzlich zu den Mitteln, mit denen du dein Piercing gerade in der Anfangszeit reinigst beispielsweise Meerwasser-Nasenspray bzw. Kochsalzlösung zum Ausspülen der Nase. Das hält deine Nase frei, hilft beim Atmen und fördert auch das Abheilen deines Piercings.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Foto, ist das ein bisschen schlecht.

Aber ich habe selbst ein Nasenpiercing. Und nach dem Stechen ist es normal, dass der Stichkanal etwas gerötet ist. Du solltest aber am Besten die Finger von dem Piercing lassen und daran nicht rumspielen. Da sich ansonsten der Stichkanal entzünden kann.
Was du machen kannst, damit das nicht so zwiebelt, ist, ein Kamillenteebeutel auf das Piercing draufzulegen. Das wirkt antbakteriell und entzündungshemmend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Foto ist das ne doofe Antwort ;)

Aber ist doch klar, wenn es frisch gestochen ist, dass es etwas pochen kann und gerötet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nuginuga
25.10.2016, 11:30

Ich hatte ein Foto hochgeladen, aber irgendwie ist das hier nicht.. :/

0

Was möchtest Du wissen?