Namen ändern um einen Buchstaben?

6 Antworten

Ja, das kann man. Man sollte sich aber die Frage stellen, ob sich der ganze Aufwand lohnt, denn das kann mal schnell über 200 € kosten. Hinzu kommen Kosten für Änderung verschiedener Dokumente wie Ausweise und Führerschein usw. die man natürlich selber trägt.

Woher ich das weiß:Recherche

Normalerweise gibt es dafür keine gesetzliche Grundlage, da der Vorname weder lächerlich, noch anstößig ist. Dass dir der Vorname Maria besser gefällt reicht als Grund für die Änderung nicht aus.

Ja, das kannst du.

würde aber sehr viel kosten, glaube ich.

kannst jap

nur must du das allen klar machen, also ich bsp. werd stadt (name) einfach (anderername) genannt wenn ich allen sagte das ich so genannt werden möchte, brauch laaaaaaaaaange zeit aber es funktioniert meistends (so um die 60-70%)

lg T ^^

Kostet sehr viel Geld , falls es genehmigt wird

Was möchtest Du wissen?