Name auf dem Abizeugnis etwas anders - geht es noch nach 2 Jahren ändern zu lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da kannst Du Dich einfach nur ans Sekretariat der Schule wenden, in der das Abiturzeugnis ausgestellt wurde. Gegen die Zahlung einer entsprechenden Gebühr sollte eigentlich eine Änderung kein Problem darstellen. Mit dem Augenrollen der entsprechenden Sekretariatsangestellten (Boah, zusätzliche Arbeit, das geht ja gaaarnicht...) wirst Du ja leben können.

Jedenfalls ist das Rektoriat/Sekretariat der Schule der richtige Ansprechpartner, die stellen ja auch Duplikate aus, wenn ein Zeugnis verlorengegangen ist, etc.

Vivien9512 07.07.2017, 12:50

Danke für deine schnelle Antwort, ist das wirklich so einfach zu ändern? Ich habe auch schon manchmal bei Threads mitbelauscht, da meinten manche dass es eben nicht zu ändern geht, weil das eine Urkunde ist und die gibt's nur einmal (außer wenn ein offensichtlicher Tippfehler oder falsche Noten), ansonsten gibt's Zweitschriften(!), bei mir stimmt ja alles weil den Namen haben ja meine Eltern angegeben. Die Schule könnte meinen dass das selber Schuld ist :(

0
Modestine 07.07.2017, 13:32
@Vivien9512

Liegt wahrscheinlich auch im Ermessen der Schulleitung. Fragen kostet nichts und die Schulleitung ist die einzige Stelle, die Dir eine verbindliche Auskunft geben kann. Wenn die sich quer stellen, hast Du halt Pech gehabt.

0

Nach deinem Studium wird es keinen interessieren, wie du in der Schule warst, du bewirbst dich mit dem Studienzeugnis also Bachelor, Master-was auch immer. 

Dein Schulabgangszeugniss wird niemanden mehr interessieren.

Es sei denn du wechselst jetzt noch den Studiengang oder brichst ab und machst eine Ausbildung.


Also lass es so wie es ist und in ein paar Jahren lachst du über den Fauxpas der Schule

Was möchtest Du wissen?