Nagel in Nagelstudio machen lassen? Absolute Anfängerin :)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als erstes möchte ich dich darauf hinweisen das du deine Naturnägel damit schädigst. Natürlich wird man es abstreiten man möchte ja verdienen. Acryl ist überhaupt nicht zu empfehlen! Wird aber sogar als UV-Pulver-Gel unter die Kundinnen gejubelt. Dieses ist durch die zuvor aufzutragenen Haftvermittler u.s.w. sogar gesundheitsschädlich. Das richtige UV Gel ist zu bevorzugen. Allerdings musst du im regelmäßigem 3-4 Wochentonus zur Gelauffüllung vorbeischneien. Dann wird das alte Gel heruntergefeilt (bis auf eine dünne Schicht) und wieder neues draufmodeliert. French oder Nagelsticker werden meist extra berechnet. Kostenpunkt ca. 30,00- 50,00 € pro Sitzung die 1-2 Stunden dauert.

Hi Mondlachen. Ich würde eigentlich auch Gel bevorzügen. Nur weiß ich nicht, was ich als Kosten zusammenzählen muss. Ist unter Neumodellage die Manicure (feilen und Nagelhaut in Ordnung bringen) inbegriffen? Und French? Muss ich das auch dazu rechnen? Ich glaube, ich weiß einfach nicht so ganz, was "Neumodellage" ist.

Auffülung ist z.B. angeblich billiger...warum dann 50 Euro pro Sitzung? So wie ich es verstanden habe, wird es beim dem Studio bei mir an der Ecke das Auffülen für 25 Euro angeboten...habe ich da was falsch verstanden?

0
@Vallelata

Neumodellage wäre es in deinem Fall. Erkundige dich, ob das French schon dabei ist. Wenn extra aufgelistet dann nicht. Das Feilen und Nagelhaut korrigieren ist eigentlich inbegriffen. Gehe bitte zu einer richtig ausgebildeten Nagelmodelistin-oder Kosmetikerin. Nicht zu so einer American Nail-Bude! Dort ist es zwar billiger aber die arbeiten hauptsächlich mit Acryl, erzählen dir aber etwas von UV-Gel. UV-Gel ist gleich als Gel im Schraub-Töpfchen (muss nur umgerührt werden). Bitte darauf achten das deine Nägel keine Verletzungen vorweisen (auch Nagelbett). Sonst brennt es wie die Hölle, wenn das Gel aufgetragen wird. Bei gutem Gel (es gibt auch Schrott, hält dann nur 2 Tage) dauert das herauswachsen etwa 3-4 Wochen. Dann müsste "aufgefüllt" werden. Mein preisgünstigstes war 40,00€ Komlettpreis.

0
@Vallelata

Leider voll ins schwarze getroffen! Gibt es in deiner Nähe einen guten Kosmetiksalon mit normalen Preisen? Dann erkundige dich dort lieber mal. Dann hast du auch mehr Freude an deinen Nägeln. Entschuldige bitte das ich dir lieber davon abrate. Aber ich selber habe in so einem Laden sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

0
@Mondlachen

Hi Mondlachen, du brauchst dich nicht zu entschuldigen, in Gegenteil! Ich bin dir sehr dankbar, ich habe absolut keine Ahnung und keine Lust, Geld, Zeit und Gesundheit mit schlechten Produkten und schlechte Kosmetikerinnen zu investieren! Es gibt sonst einen Salon, der das für 50 Euro anbietet (Auffüllen 35 Euro), es sind vielleicht realistischere Preise. Die scheinen auch gute Produkte zu benutzen (Alessandro international)

Übrigens, wie lange hält so eine Modellage (ungefähr), bevor dass man nochmal auffüllen muss? Ich habe alle mögliche Infos gefunden, und weiß nicht genau, an wem ich glauben soll :)

0
@Mondlachen

Gel kann eigentlich nicht in einer Wunde auf dem Nagel brennen - höchstens vielleicht der Cleaner, der Alkohol enthält, wenn er mit einer aufgefeilten Stelle an der Nagelhaut in Berührung kommt. Maximal kann das Material beim Aushärten warm werden, mehr aber auch nicht. In einem sehr guten Studio sollte man generell keine Schmerzen haben.

Die Gelqualität hat meistend nichts mit der Haltbarkeit zu tun sondern nur damit, ob man als Nageldesigner mit der Konsistenz beim Auftragen klar kommt. Auch sehr gute Gele können, wenn man keine Ahnung vom richtigen Modellieren hat, maximal nur 2 Tage halten.

0
@Vallelata

Also 4 Wochen sollte eine Modellage schon halten. Wenn du dir nicht sicher bist bei der Wahl des Studios, lasse dir einen Probenagel anfertigen. Dabei kannst du selbst sehen, wie gearbeitet wird, ob du Schmerzen hast, ob du dich wohl fühlst, ob es sauber ist, usw....

0

Warum ist Acryl nicht zu empfehlen? Ein Haftvermittler wird auch bei Gel verwendet.

0
@Sonnenblume104

Acryl ist sehr aggressiv zum Naturnagel. Bei einem guten Kosmetiksalon feilen sie dir nicht den Naturnagel kaputt (ist mir leider passiert, als der Haftvermittler und das Acryl dann einfach raufgemacht wurde, bin ich fast die Wand hochgegangen). Achte ob die Arbeitsmaterialien und die Arbeitsfläche gesäubert und desinfiziert werden. Neumodelage 50,-€ ist durchaus ein reeller Preis. Frage mal ob das French schon dabei ist. Bei diesem Preis ist es meistens als Paketpreis zu betrachten ( French und kleiner Sticker oder Steinchen inbegriffen). Achte auch auf Zertivikate der Kosmetikerin. Bei mir haben die Nägel immer 3-4 Wochen gehalten. Alessandro international ist ein gutes Produkt.

0

Da würde ich einfach mal unverbindlich reinstiefeln und mit der Kosmetikerin reden, die kann dann genau sehen, was man machen müsste und erklärt einem auch genau wie es funktioniert und was es kostet. Dann kannste immer noch sagen, du überlegst es dir nochmal. Viel kann man auch zu Hause allein oder mit der Hilfe einer Freundin hinkriegen, wenn das Studio zu teuer sein sollten, da gibts auch gute Blogs und Videos im Netz.

Hi Mykoleus, wollte ich in der tat machen, aber ich habe Angst, dass man mich reinlegt :) daher dachte ich, ich schnuffle mal ein bisschen in I-net rum erstmal :)

Danke dir!

1

Hallo Vallelata!

Es graut mir manchmal, wenn ich die Beiträge selbsternannter Spezialisten lese, vor allem dann, wenn Menschen Hilfe suchen und dann falsch beraten werden. Vor allem dann auch noch die falsche Beratung bei Freunden und Bekannten weiter verbreiten, in der Annahme das Richtige zu tun. Deshalb sei dir erstmal gesagt: Acryl und Gel ist zu 99% identisch. Gel ist fertig und Acryl wird gemischt. Acryl ist härteres Material, Gel Weicheres. Das Vorurteil der asiatischen Nagelstudios liegt darin, dass sie die Arbeit in Akkord machen und pro Kunden verdienen, also keinen Stundenlohn erhalten. Während in einem normalen Nagelstudio weniger Leute arbeiten, ist es bei den Asiaten Massenabfertigung, eben weil sie weit günstiger sind. Du kannst aber egal, ob Asiatin oder Deutsche, genauso miese und schlechte Qualität der Nägel bekommen. Aus diesem Grunde schau dir zuerst die Referenzen an (Bilder, Beispiele, kann sie mit Problemnägel umgehen)? Weiters: Niemand gibt dir eine Garantie 4 Wochen schöne Nägel zu haben, weil es nicht am Nageldesign oder sonst was liegt, sondern ausschliesslich an der Wachstumsschnelligkeit deiner Nägel und was du damit alles machst (Geschirr spülen, Sachen montieren, Klopfen auf den Nägel durch Nervosität) usw. Es geht auch nicht, keine künstlichen Nägel haben zu wollen und Gel draufmachen lassen zu wollen, weil Gel nunmal künstlich ist.

Was ich dir aber empfehlen würde, als Nageldesignerin: Lass dir eine schöne Maniküre machen und eine French-Lackierung. Sieh zu, wie sie das macht und lerne es. Dann kannst du Woche für Woche die Nägel nachfeilen und deine French-Lackierung selbst machen.

Neumodellage ist, wenn du zum ersten Mal Nägel machen lässt. Danach gehst du zum Auffüllen. Da die Zeit für das Auffüllen fast genauso lange dauert ist sie deshalb nicht unbedingt günstiger. Warum sie so teuer ist? Weil die Nageldesignerin auch ihre Kosten wie Miete, Strom, ... etc. hat und auch keine Absicherung, weil es immer wieder Frauen gibt, die Termine machen und nicht kommen und diese Zeit dann von niemanden bezahlt wird. Dazu haben sie mitunter kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld. Abgesehen davon sind begehrte Nageldesignerinnen generell teurer, was auch bestimmte Gründe hat.

Ein Tip: Wenn du mal ausgefallene Nägel haben möchtest, dann lass dir ein Aquarium-Design anfertigen. Die kannst du während den Bürozeiten lackiert haben, dass es niemand sieht und am Wochenende nimmst du den Lack ab und hast mega schöne Nägel.

Für dich käme dir Neumodellage in Frage mit French. Welches Material man verwendet ist zweitrangig. Die Auffüllpreise kommen erst bei der nächsten Behandlung (nach 4 Wochen) in Frage. Hierbei ist das in Form feilen und die Nagelhaut zurückschieben "inklusive". Sage dazu, dass du eine Naturnagelverstärkung möchtest, dann werden deine Nägel nicht mit Tips oder mit Gel über Schablone verlängert (ist also preiswerter). Beim French sagst du, du möchtest ein Softweiß damit es so natürlich wie möglich wird.

Deine Naturnägel werden in keinster Weise beschädigt, wenn du ein gutes Studio hast. Wenn ich mir meine Gelnägel mal wieder abfeile anstatt aufzufüllen ist da überhaupt nichts dünn ober brüchig.

Acryl ist lufthärtend und ist stabiler als Gel (kann daher dünner modelliert werden), UV-Gel härtet unter UV-Licht und ist etwas flexibler als Acryl, muss jedoch etwas (wirklich nur etwas) dicker modelliert werden und Pulver-Gel ist eine Mischung aus Acryl und Gel. Das soll also flexibler als Acryl sein und dennoch stabiler als Gel - mit dieser Technik habe ich selbst jedoch keine praktischen Erfahrungen. Ebenso kann man, je nach Wahl des Materials, auch unterschiedliche Designs machen.

Was möchtest Du wissen?