Nächtliche Übelkeit ohne Erbrechen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hallo tina,

grundsätzlich könnte es an dem liegen, was du abends noch gegessen hast. wenn du z. b. eine lebensmittelallergie hast, es zu viel und zu fettig war oder verdorben, können jene symptome auftreten.

es könnte auch eine leichte magen-darm-grippe sein, die im moment konjunktur hat.

oder aber, und das ist etwas ernster, es könnte sich auch um eine erkrankung handeln, die eine untersuchung bei einem hausarzt bzw. internisten bedarf.

vielleicht solltest du eine woche lang genau aufschreiben, was du isst und trinkst. damit kannst du auch sofort feststellen, was genau du isst und ob du genug isst (abwechslungsreiche kost) und ob du auch genug trinkst (1,5 bis 2 liter).

wenn du lebensmittelbedingte ursachen ausschließen kannst, dann bleibt dir nur noch eins:

unbedingt einen arzttermin ausmachen und dich untersuchen lassen. das schafft alle zweifel und sorgen aus der welt.

gute besserung und lg, porre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?