Nacktfoto verschickt. Hilfe?

26 Antworten

Klar kann das passieren

Es kann sogar sein dass die Bilder öffentlich im Netz verteilt werden.

Fremden sollten man deshalb nie Photos schicken, die man nicht selbst auch öffentlich im Netz verteilen würde.

Selbst bei Bekannten /Mitschülern/Freunden sollte man vorsichtig sein

Naja es ist in seinem Besitz, also musst du damit rechnen das er es an andere weitergibt. Und das ist nicht nur deine Klasse, er könnte es auch ins Internet stellen...

Zumal frag ich mich wie man überhaupt Nacktfotos auf sein Handy, Tablet, PC, Laptop drauf hat und diese auch noch verschickt...
Nicht nur das du Sie gespeichert hast auf einen Gerät was sehr unsicher ist (wegen Hacken etc pp.)
Aber damit musst du wohl leben.

Eins kann ich dir nur sagen: Am besten du löschst sofort diese Bilder, und dies nicht wieder zu machen. Ansonsten bist du einfach nur selbst schuld... Wenn du es wieder tust... Solltest du allerdings Wind davon bekommen das er es elektronisch weitergibt, melde dies SOFORT der Polizei !!!

Jo, musst du. Warum verschickst du Nacktbilder, dazu noch an Fremde?

Die Möglichkeit, dass er es weiterleitet, besteht durchaus. Solltest du Wind davon bekommen, schalte möglichst schnell die Polizei ein. Ohne dein Einverständnis darf er das Bild nicht weiter verbreiten. Am besten forderst du ihn auch zur Löschung des Bildes auf.

Klar, das ist im Bereich des möglichen. Derjenige mit dem Foto kann sehr vieles damit anfangen, er kann es auf diverse Plattformen streuen, er kann es in deiner Schule verbreiten, er kann es deinen Eltern schicken... Wenn er es obendrauf noch halbwegs intelligent anstellt kann er dies sogar auf eine Art und Weise tun die ihm niemand nachweisen kann.

Mit anderen Worten:

Mit eines der dümmsten Dinge die man tun kann sind Nacktfotos von sich zu machen, diese auf einem Smartphone zu speichern oder diese gar an andere zu verschicken. Solche Fotos gehören auf kein Smartphone und schon gar nicht an irgendwelche fremden Leute geschickt.

Lerne daraus und mache sowas nie wieder, jetzt bleibt dir nur zu hoffen das der unbekannte damit keinen Unsinn anstellt.

Als 1.: Was hat ebay damit zu tun?

Mit 14 Jahren bist doch wohl nicht so naiv (siehe Deine Fragen) und Deiner Handlung nicht bewusst?

  1. Ich bin 14
  2. Mit welchen Alter habt ihr euren ersten 3 gehabt
  3. Minivibrator für unterwegs?

Wie war das noch mit der nicht allzu hellen Kerze auf der Torte? ;-)

2

Hab „ebay“ entfernt

0

Was möchtest Du wissen?