Nachts von Mücken zerstochen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

23 in einer Nacht? Und alles bei geschlossenem Fenster? Nee nee, das sind keine Mücken. Wie sehen die Stiche denn aus?

Untersucht morgen mal euer Bett, besonders in den kleinen Ecken am Lattenrost, ob sich irgendwo schwarze Krümel finden. Und unter dem Bett an den Beinen.

Hat der Kammerjäger mal laut über Bettwanzen nachgedacht? Bei denen kann man nämlich räuchern, wie man will, die lachen sich kaputt.


TheWalkingPizza 17.07.2017, 00:49

Nein nein letzte Nacht war das Fenster offen weil es so warm war aber wir hatten diese blaue Lampe für Mücken an aber hat scheinbar nicht geholfen! :( Das Bett haben wir kontrolliert, sieht alles gut aus, sauge auch täglich das Lattenrost ab wegen Fusseln und Staub. Bettwanzen hat er untersucht, er meinte, er findet nichts alles clean auch kein "Nest" von den Mücken oder ähnliches. Wie wird dann denn Bettwanzen los wenn es mit räuchern nicht geht? Denn der Kammerjäger meinte da ist auch etwas drin was gegen Bettwanzen hilft aber was es genau war sagte er uns nicht

0
pisanius 17.07.2017, 00:55
@TheWalkingPizza

Mücken haben keine Nester :-) Bettwanzen wohnen übrigens sehr gern auch in der Steckdose hinter oder neben dem Bett oder in vergleichbaren Örtlichkeiten. Einfach mal abschrauben und nachsehen.

Bettwanzen bekommt man eigentlich nur weg durch Hitze. Die ganze Bude wird versiegelt und drinnen steht ein Heizgerät, dass über einen längeren Zeitraum (mehrere Tage) alles auf 60° und mehr aufheizt.

Wie sehen eure Stiche aus? Sind es typische rote Quaddeln oder etwa mehrere kleine dunkle Stichpunkte, gerne reihenförmig?

0
TheWalkingPizza 17.07.2017, 01:30

Ihgitt muss ich später mal nach sehen! :o Unsere Stiche sind gewölbt wie ein Pickel, rot und es juckt auch sehr stark wenn wir kratzen, haben auch schon Salbe drauf gemacht die Linderung verschafft aber ist ja nicht das wahre wenn man nur zerstochen wird. Wir hatten mal durch unsere Tiere Flöhe in der Wohnung, wir hatten überall kleine rote Punkte deswegen schließe ich Flöhe aus. Und woher kommen diese Bettwanzen? :o

0
IlmMumK 23.07.2017, 23:12
@TheWalkingPizza

Sollten es wirklich Bettwanzen sein, dann raus mit der Matratze.

Was auch geht: Dampfreinigen, gründlich! Bitte vorher Material-Prüfung, nicht dass sie nacher ins Puppenbett paßt!

0

Was möchtest Du wissen?