Nachts rausschleichen tipps?

10 Antworten

Nur mal eine Frage: Sind Deine Eltern oder Geschwister im Hause ängstlich oder abergläubisch etc.? 

Wenn Dich jemand zufällig um diese Zeit sucht (dafür könnte es ja diverse Gründe geben, Licht im Zimmer, Unwetter, irgendetwas, das alle erschreckt hat und dann will man sich versichern, dass bei allen alles okay ist, Geschwisterkind kann nicht schlafen etc.) und Dich nicht findet, könnte ein ängstlicher Mensch sich in eine Angstattacke reinsteigern ("Kind" liegt tot auf der Straße, Kind wurde entführt etc.).

Es gibt Eltern, die nachts, wenn sie sich etwas zu Trinken holen etc. mal kurz in die Zimmer aller Kinder sehen und Geschwister, die bei Albträumen auch zu älteren Geschwistern gehen. Wenn der Fall eintritt und ängstliche Gemüter Dich nicht finden, kannst du eine echte Panik auslösen. 

Überlege mal, wie Du Dich fühlen würdest als Bruder oder Vater: Schaust wachst mal kurz ins Zimmer, weil es vielleicht ein lautes Geräusch gegeben hat etc. und das "Kind" ist weg! Dann geht man ins Bad, da ist keiner. In die Küche. In den Hobbyraum? Den Keller? Und wenn man dann keinen findet, ruft man evtl. die Polizei...

Oder man muss als Eltern das ängstliche Geschwisterkind beruhigen, das schon viel über Geister oder Entführungen gehört hat.

Stell Dir vor, es wäre umgekehrt: Du hast nachts irgendwelche plötzlichen Schmerzen etc. und wendest Dich an Deine Eltern, weil Du vielleicht nicht weißt, wo der Erste-Hilfe-Kasten ist oder was das für Schmerzen sind (der erste Wadenkrampf kann fies sein). Und dann merkst du mitten in der Nacht, dass Deine Eltern weg sind und auch nicht im Bad, Küche etc. zu finden sind. Wäre Dir nicht mulmig? Hättest Du keine Horrorszenarien (Autounfall etc.) im Kopf?


 Bedenke bitte auch folgendes: Wenn Dir zu dieser Zeit wirklich etwas passiert - Unfall, Überfall, sonstwas - weiß erst mal keiner, wo Du bist oder es vermisst Dich auch erst Stunden später jemand.

Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Wenn du noch unter 16 bist, würde ich deine Eltern verstehen. Falls du schon 16(+) bist, dann sei ehrlich gegenüber deinen Eltern, es ist nicht schön wenn man seine Eltern anlügt. Und wenn deine Eltern es dir nicht erlauben ist es ganz sicher nicht deshalb weil sie schlechtes für dich wollen, sondern weil sie etwas wissen, was du nicht weißt. Deine 'Freunde' sind ganz sicher keine richtigen Freunde, wenn sie dich dazu ermutigen heimlich Dinge zutun. Ach ja außerdem; wenn deine Eltern deine Freunde gut genug kennen und auch mögen, sollten die EIGENTLICH keinen Problem damit haben, also ist eher das Vertrauen gegenüber deinen Freunden(von deinen Eltern) hier wichtig. 

Wenn sie dich erwischen, dann sag deinen Eltern du hattest Kopfschmerzen und brauchtest Frischluft, ich verstehe echt nicht, was deine Eltern damit für ein Problem haben, du machst es ja nicht jede Nacht

Ich gehe mit meinem Zwillingsbruder schon seit langem hin und wieder mal Nachts raus, auch schon mit 12 und unsere Eltern haben es uns nie verboten sie haben nur gesagt es ist ok, solange wir es nicht andauernd machen.

Was möchtest Du wissen?