Nachname Legolas aus HdR und Hobbit

4 Antworten

Elben haben im herkömmlichen Sinne keinen Nachnamen, sondern tragen den Namen des Vaters/Mutters dementsprechend endend mit  ion= Sohn oder iell=Tochter. Ergibt Legolas Thranduilion und Arwen Elrondiell, wobei sie auch nach ihrer Mutter Celebríaniell heißen kann. Oder eben Beinamen wie Undomiel oder Tinuviel.

LG

Grünblatt ist nur die Übersetzung. Er wird nur manchmal wie ein Nachname verwenden. Auch Thranduil hat keinen Nachnamen.

Grünblatt ist die Übersetzung des Namen Legolas. Es wird aber bei ihm praktisch wie sein Nachname verwendet, denn einen richtigen Nachnamen wie wir es hier kennen, gibt es bei Elben nicht

Einige Elben hatten bei Tolkien Nachnamen, aber das waren wie gesagt eher Beschreibungen der Charaktere als wirkliche Nachnamen.

Ein Beispiel wäre Beleg Langbogen... er wurde auch Beleg Cúthalion genannt. Es gibt auch noch weitere Beispiele wie Finrod Felagund (Felagund=Herr der Grotten) oder Idril Celebrindal (Celebrindal=Silberfuß), Lúthien Tinúviel (Tinúviel=Nachtigall), oder jemand auf den du noch treffen wirst: Arwen Undómiel (Undómiel=Abendstern) usw.

Elben haben aber insgesamt sogar 4 Namen. Den ersten Namen - den "Babynamen" - (essë) erhält man bei der Geburt, und zwar vom Vater. Dieser Name wird daher auch als Vatersname bezeichnet, und ist nur so etwas wie eine Rufbezeichnung und ohne direkten Bezug zur Persönlichkeit, die damit bezeichnet wurde.

Mit zunehmendem Alter erhalten Elben auch von der Mutter einen Namen (amilessë). Dieser Name ist - im Unterschied zum Vatersnamen (essë) von sehr großer Bedeutung, da er eine Aussage auf die Persönlichkeit, das Schicksal, die besonderen Fähigkeiten des Namensträgers bzw. der Namensträgerin beinhaltet. Dieser Muttersname wird normalerweise als eine intime Bezeichnung angesehen, die nur von jenen geführt wird (werden darf), die in einem entsprechenden Naheverhältnis zum Träger des Namens stehen.

Der dritte Name, als epessë bezeichnet, ist i.A. so etwas wie eine ehrende Bezeichnung oder ein erworbener Titel.

Galadriel etwa, die wir aus dem Herrn der Ringe kennen, erhielt von ihrem Vater den essë - ihren ersten Namen, den Vatersnamen - Artanis, was so viel wie "Edle Maid" meint. Von ihrer Mutter erhielt sie ihren amilessë: Nerwen, Mann-Mädchen, was wohl auf ihre besondere Kraft und Stärke gemünzt war. Den Namen Galadriel, unter dem sie uns im Herrn der Ringe begegnet und der in etwa "Strahlenbekränzte Maid" bedeutet, erhielt sie von ihrem Mann Celeborn. Dieser letztere Name ist ein epessë, ein Ehrenname, von Celeborn wohl als Ausdruck der Verehrung und Liebe für sie geprägt.

Von Cirdan, dem Schiffsbauer, um noch ein Beispiel zu geben, ist uns nur sein epessë bekannt.

Und dann wäre noch der vierte Name, das ist die Zuordnung zum Vater durch die Anhängung der Endung -ion an den Namen des Vaters. Ein bekanntes Beispiel ist der Elb Gildor Inglorion, dem Frodo bei seiner Flucht aus dem Auenland begegnet. Gildor Inglorion, das meint: Gildor, Sohn des Inglor. Dieser Name ist aber wohl eher als Ergänzung zu den anderen Namen anzusehen, als Verweis auf die väterliche Abstammungslinie. Ich weiss jetzt leider nicht, ob es als Namenszusatz auch einen Verweis auf die mütterliche Abstammungslinie gibt.

Dem wäre vielleicht noch hinzuzufügen, dass Thranduil und Legolas demnach mit Zuordnung zum Vater Legolas Thranduilion und Thranduil Oropherion heißen würden.

0

Der Hobbit Reittier von Thranduil

Hallo,

hat das Reittier von Thranduil einen Namen(der bekannt ist)? Wenn ja wie lautet der Name?

...zur Frage

Haben die Waffen von Legolas Namen?

Wenn ja, wie heißen sie?

...zur Frage

Der Hobbit - Frage zu Tauriel und Kili

Ich hab mir gestern im Kino "Der Hobbit - Smaugs Einöde" angesehen und ich bin als Fan auch wirklich begeistert von dem Film und finde Tauriel gut gelungen, obwohl ich anfangs etwas skeptisch war, da sie ja zur Story dazu erfunden wurde und im Buch nicht vorkommt. Jetzt zu meiner Frage: Was hat es mit Tauriel und Kili auf sich? Ich hoffe daraus wird keine Romanze, denn die Vorstellung von einer Liebelei zwischen einer Elbin und einem Zwerg wäre nicht wirklich nach meinem Geschmack... Eine Freundschaft zwischen den beiden würde mir zusagen, dass hätte dann etwas von Legolas und Gimli :D Die Szene als Tauriel Kili heilt, und die beiden "Händchen" halten, irritiert mich sehr und hat mich auf diesen Gedanken gebracht... Kili brabbelt nach der Heilung noch irgendwas von Liebe?! Kann mir da jemand sagen was genau er damit meint? Ich persönlich habe gedacht (oder gehofft? xD), dass zwischen Tauriel und Legolas eine Romanze stattfinden würde und würde damit auch kein Problem haben. Ein bisschen Kitsch schadet nichts xD Wie man von Legolas' Vater Thranduil hört, hat Legolas wohl Gefühle für Tauriel, doch hat sie auch Gefühle für ihn? Als sie Thranduil gefragt hat, ob er es erlauben würde, wenn sein Sohn eine "normale" Elbenfrau ehelicht, was von Thranduil verneint wurde, sah sie meiner Meinung nach irgendwie geknickt aus... Also empfindet sie doch etwas für Legolas? Was meint ihr zu der ganzen Sache? Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Übersetzung in Sindarin und Quenya

hi

Was ist sie Übersetzung von

Legolas aus dem Düsterwald/Grünwald

in Sindarin und Quenya.

lg legolas

...zur Frage

Hobbit Shipping

Ich versuche gerade alle Shippings aus dem Hobbit zusammen zu bekommen... Wenn möglich mit Paring Namen... Bis jetzt hab ich:

  1. Fíli & Kíli (Durinchest)
  2. Thorin & Thranduil
  3. Thranduil & Legolas
  4. Gandalf & Galdriel
  5. Kíli & Tauriel (Kiliel)
  6. Thorin & Bilbo (Bagginshild/Thilbo)

Kennt jemand zu 2 bis 4 die Paring Namen oder noch weitere Shippings? Danke im Vorraus...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?