Nach wie vielen Wochen später Ergebnis? Joggen

3 Antworten

Joggen sollte keine Einmalaktion sein sondern etwas, was man das ganze Jahr über macht, jedes Jahr. 4mal die Woche klingt nicht schlecht - aus sportlicher Sicht.

Für deinen Bauch solltest du Bauchmuskeltraining machen (Situps und co.), weil der beim Laufen eher vernachlässigt wird. Naja...und zu deinen Beinen kann ich nichts sagen, ich weiß ja nicht, wie "unbefestigte" Beine aussehen :P

Mehr als vier mal in der Woche solltest du nicht laufen, damit sich dein Körper ausreichend regenerieren kann. (Ich gehe mal davon aus, dass du mindestens 30 Min. unterwegs bist). Für einen strafferen Körper ist auch regelmäßiges Training der Bauch- und Rückenmuskulatur gut, kannst du ja in den lauffreien Tagen einbauen.

Es kommt nicht nur aufs joggen an. Wenn du viel ungesunde Sachen isst, wird es nichts bringen. Aber 3mal Sport in der Woche ist gut

Joggen... Dicke Waden und Oberschenkel

Also ich gehe jetzt seit etwas mehr als eine Woche täglich Joggen (Ich laufe so ca. 1 Stunde und dann schaffe ich ca. 8,5km, nicht das meiste aber zu Beginn reicht die Geschwindigkeit). Ich selbst laufe ja um abzunehmen, gesünder zu leben und um später einen "trainierteren" Körper zu haben.

Jetzt sagte mir eine Freundin, dass das so an sich nichts bringt um schlanker zu werden. Sie meinte, dass ich zwar Fett verbrennen werde und Muskeln aufbauen werde. Meine Proportionen werden aber ähnlich bleiben. Da ich sehr kräftige Oberschenkel und Waden habe, würden die laut meiner Freundin "dick" bleiben nur statt Fett, würde mann dann Muskeln sehen. Zudem würde ich ja auch nicht abnehmen, da Muskelmasse mehr wiegt als Fett.

Daher meine Frage: Werde ich durchs laufen wirklich nicht schlank? Bleiben meine Beine gleich dick??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?