Nach der 10. Klasse ein FSJ und danach Abitur...geht das?

4 Antworten

Ja das geht, aber du solltest lieber erst Schule machen. Denn wenn du jetzt erst dass FsJ machst, dann bist du raus aus dem Schulstoff und dann wieder rein zu kommen ist relativ schierig. ;-)

Klar geht's, aber du solltest es meiner Meinung nach nur machen, wenn du ein wirklich guter Schüler bist und sichergestellt ist, dass du kein Problem hast, nach einem Jahr wieder leicht in den Lernrhythmus zu kommen. Solltest du eher ein durchschnittlicher Schüler sein, würde ich lieber mit der Schule direkt weitermachen. Das FSJ kannst du immer noch danach oder sogar nach dem Studium antreten....

Prinzipiell halte ich es auch für richtig, den bestmöglichen Schulabschluß anzustreben, bevor man etwas Neues beginnt. Wenn Du die Möglichkeit hast, ein passables Abi zu machen, dann denke ich auch, daß es sich lohnen könnte, sich erst darauf zu konzentrieren. Ein Jahr "praktische Pause" kann(!, nicht muß!) aber - unabhängig vom Lerntyp oder derzeitigen Notenschnitt - eine gute Entscheidung sein, wenn die Motivation für die Fortsetzung der Schule gänzlich fehlt. Ich empfehle, dies mit Deinen Eltern und ggf. Vertrauenslehrern zu besprechen.

0

Es gibt nur 2 Bedingungen für ein FSJ - Jahr !!!

1.) Du musst die Vollzeitschulpflicht abgeschlossen haben,je nach Bundesland 9 oder 10 Klasse.

2.) Du darfst noch nicht 27 Jahre alt sein.

Abitur schaffbar mit den Noten auf der Realschule?

Guten Tag liebe Gutefrage.net Nutzer,

ich besuche nach den Sommerferien in NRW die 10. Klasse einer Realschule.

Nun habe ich Gedanken, nach der Klasse 10 an ein Gymnasium oder ein berufliches Gymnasium zu gehen.

Auf meinem 9er-Zeugnis des zweiten Halbjahres hatte ich 0 Fehlstunden, einen Schnitt von 2,75 und folgende Noten:

  • Deutsch: befriedigend
  • Mathematik: gut
  • Englisch: gut
  • Religion: gut
  • Musik: befriedigend
  • Sport: ausreichend :D (trotz Bemühungen auf eine 3...)
  • Geschichte: ausreichend (was meiner Meinung nach locker eine 2 - 3 wäre...)
  • Politik: befriedigend
  • Biologie: befriedigend
  • Chemie: gut
  • Physik: befriedigend
  • Informatik: gut

Nun meine Frage:

Könnte ich mit etwas mehr Engagement mein Abitur machen, welches vllt. sogar einen Schnitt von unter 2,75 hat. Was haltet ihr davon in meinem Fall das Abitur anzustreben?

Eine Info am Rande: Ich habe in näherer Zukunft nicht vor zu studieren.

...zur Frage

Ausbildung abbrechen und 10. Klasse wiederholen?

Nabend, nochmal eine Frage zu dem Thema

Wenn ich jetzt meine Ausbildung abbreche und kein FSJ oder etwas in der Art machen möchte, kann ich dann irgendwie in die 10. Klasse eines Gymnasiums einsteigen? Es wäre ja nichts weiter als das Jahr zu wiederholen und danach ganz normal mit Abitur weiterzumachen, oder?

...zur Frage

Wann spätestens für ein FSJ bewerben?

Also ich möchte eigentlich eine Ausbildung machen und ich habe aber etwas angst das es nirgendwo klappt wo ich hinwill. Ich habe mich jetzt auch schon beworben und warte jetzt mal ab. Jetzt kam mir die Idee evtl. ein FSJ zu machen und mich dann im nächsten Jahr nochmal für Ausbildungsplätze zu bewerben, also falls es nicht klappt mit einem Ausbildungsplatz für nächstets Jahr. Deshalb wollte ich fragen wann ich mich spätestens für ein Fsj bewerben sollte, weil ich will mich jetzt nochnicht bewerben da ich ja eigentlich eine Ausbildung machen möchte und das ja nur der Notfalplan ist. Würde es auchnoch kürzfristig reichen odr sollte ich mich schon einige Monate davor bewerben haben? Und kann man nach dem FSJ dann eine ganz normale Ausbildung machen?

...zur Frage

Brauche vor Ausbildung als Erzieherin 900 Stunden Praktikum, doch habe keine Gelegenheit mehr dies zu machen ,was nun?

Hei ich bin 20 und habe das Abitur an einer Gesamtschule gemacht. .Habe also die allgemeine Hochschulreife (Abitur ).Ich komme aus NRW. Nach meinem Abi wollte ich erstmal ein Jahr arbeiten .Also ich arbeite jetzt das Jahr über in einer Metal-Firma. Nun möchte ich dieses Jahr im August gerne eine Ausbildung als Erzieherin anfangen ,habe mich an einem Berufskollege angemeldet ,doch die meinten nun ,dass Ich mit allgemeiner Hochschulreife ein Praktikum von 900 Stunden nachweisen müsste ,nur dann könnte ich die Ausbildung beginnen .Weil man Vorkenntnisse braucht .Nun ist es so das ich ja kein Praktikum mehr machen kann bis August .Habe ja eine Arbeit bis August ....Was soll ich nur tun? Und in allen schulen in der Umgebung steht das man ein 900 Stunden Praktikum mit allgemeiner Hochschulreife absolvieren muss .... Kann man denn nicht nach dem normalen Abi einfach die Ausbildung machen :( ?

...zur Frage

Kann man die Erzieher Ausbildung auch ohne 900 Stunden Praktikum machen?

hei also ich mache gerade Abitur (Allgemeine Hochschulreife )und würde gerne Erzieherin werden .Doch leider muss mann überall ein 900 Stunden Praktikum im Kindergarten oder so nachweisen .Doch ich möchte die Ausbildung dieses Jahr gerne beginnen und dann schaffe ich so ein Praktikum nicht,ich möchte nicht ein Jahr Praktikum machen und dann Ausbildung ,gibt es eine Möglichkeit sofort mit der Ausbildung anzufangen ?Wohne in Porta westfalica .Kann man da direkt nach dem allgemeinen Abi irgendwo eine Erzieher Ausbildung machen? LG

...zur Frage

Angst vor dem Informatik Studium was tun?

Ich mache gerade FOS Abschluss und möchte danach angewandte Informatik auf eine Fachhochschule studieren. Leider habe ich große Bedenken ob ich scheitern werde!

Mein FOS Abschluss Zeugnis kriege ich nächste Woche. Meine relevanten Zeugnis Noten:

Mathe habe ich eine glatte 1 geschrieben, wird im Zeugnis eine 2. In Java eine 2- im Zeugnis, Datenbanken(MYSQL) 2+, Netzwerktechnik 2-. Zudem hab ich das Gefühl das die Lehrer mir zu gute Noten die ich nicht verdient hab gegeben haben.

Die Mathe Arbeit hat der Lehrer extra so einfach gestaltet weil wir viele 5er Kandidaten in der Klasse hatten und er sie „retten“ wollte. Die Java Programmier Arbeit hat der Vertretungslehrer auch sehr leicht gemacht da der richtige Lehrer lange erkrankt ist und der Vertreter nicht mal Java programmieren kann, er musste es sich erstmal selbst beibringen!! Und MYSQL hat ich in der Arbeit eine 3- aber der Lehrer mag mich anscheinend und gab mir die 2+ ins Zeugnis...

Ich habe große Angst vorm studieren an der FH, zudem hab ich oft gelesen das man in „Lerngruppen“ leichter arbeitet und lernt da ist mein Problem das ich eher ein Mobbing Opfer bin und schon auf der FOS keine Freunde habe, mit niemanden spreche und kontaktarm bin und es einfach alleine durchziehe. Das wird auf der FH sicher auch so weil ich bin einfach wie ich bin und möchte mich auch nicht ändern. Mit Lerngruppen lernen wäre für mich sehr unangenehm, würde das lieber alleine durchziehen aber dann hätte ich ja ein Nachteil oder nicht?

Mathe fällt mir generell leichter als Programmieren. Außerdem hab ich Angst falls ich Durchfalle und dann eine Ausbildung suche das mich der Arbeitgeber fragt wieso ich durchgefallen bin... das wäre ja nicht gut für Bewerbungen...

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?