Nach dem Fahrrad fahren krank?

5 Antworten

Wenn du noch ein Teenager bist ist das nicht ungewöhnlich, dein Immunsystem ist noch nicht so stark, und es gibt immer Schwankungen in der Abwehr. Stress führt zur Schwächung des Immunsystems. Hormonelle Umstellungen auch.

Nein, normal ist das nicht. Es wird aber irgendwo eine erklärbare Ursache dafür geben.

Das Fahrradfahren allein wird dich nicht krank machen; normalerweise sind ja Menschen, die Sport an der frischen Luft treiben, unterm Strich gesünder. Aber vielleicht ist das Fahrradfahren gerade der Tropfen, der bei deinem Immunsystem das Fass zum Überlaufen bringt?

Dass körperliche Belastung das Immunsystem erstmal schwächt, sollte ja bekannt sein. Vielleicht ist dein Immunsystem ja allgemein geschwächt, weil du unter Dauerstress stehst, eine Diät machst oder so, und diese kurzzeitige Schwächung nach dem Sport reicht aus, um dein Immunsystem komplett lahmzulegen?

Vielleicht sind es aber auch taktische Fehler... beispielsweise, sich zu warm anzuziehen und die verschwitzten Kleider nach dem Sport nicht durch trockene zu ersetzen. Der Schweiß kühlt dich weiter, obwohl du keine Kühlung mehr brauchst, und dein Immunsystem ist nicht mehr nur durch die körperliche Belastung geschwächt, sondern obendrein durch die Kälte.

Eine interessante Frage wäre auch: kurierst du die Erkältungen jeweils ordentlich aus (erste leichte Belastung frühestens 1 Woche nach Abklingen der letzten Symptome, dann über 3-4 Wochen vorsichtig bis zur ersten vollen Belastung steigern)? Vielleicht war dein Immunsystem jeweils noch nicht mit der vorherigen Erkältung fertig, wurde durch die verfrühte erneute Belastung geschwächt und musste vor den Viren, die schon vorhanden waren, erstmal wieder zurückstecken?

Unterm Strich solltest du mal deinen kompletten Lebensstil, also wirklich alles was du tust und nicht tust, unter die Lupe nehmen und überlegen, was alles deinem Immunsystem nicht hilft, und was du davon zum Besseren wenden kannst. Sicherlich, der Hausarzt kann dir dabei helfen. Er kann aber nicht dein ganzes Leben kennen.

Ich bin ein halbes Leben lang mit dem Fahrrad bei Wind und Wetter, auch im Winter bei Schnee und Kälte., täglich 20 km mit dem Rad gefahren. Natürlich mit entsprechender Kleidung. Seit dem habe ich so gut wie keine Erkältung mehr gehabt.

Also hat Deine Erkältung sicherlich nichts mit dem Fahrradfahren zu tun.

Du solltest Dich so anziehen, dass Du weder frierst noch schwitzt. Wenn Du beim Fahrrad fahren zu stark schwitzt, kannst Du Dich schnell erkälten. Da reicht ein Windzug.

Dein Immunsystem freut sich, wenn Du Fleisch und Fastfood durch Obst und Gemüse ersetzt.

Ich darf wegen meiner Histamin Intoleranz schon kein Fast Foot!

1

Also normal ist das nicht. Vielleicht musst Du noch ein Tuch vor Mund und Nase tragen, damit Du die kalte Luft nicht einatmest.

Was möchtest Du wissen?