Mutter will Tochter beschneiden lassen

...komplette Frage anzeigen

34 Antworten

Hi,

wirst nicht viel machen können, außer ans Jugendamt wenden, hab hier was für Dich rausgesucht.

Da ÄrztInnen, insbesondere GynäkologInnen, meist diejenigen sind, die die Verstümmelung der Genitalien ihrer Patientinnen als einzige zu Gesicht bekommen, fordert der Nationale Aktionsplan der Frauenorganisationen nicht nur "die Aufnahme des Themas in die Aus- und Weiterbildung auch für Hebammen und Pflege- personal", sondern auch eine Meldepflicht der ÄrztInnen an die Jugendämter. Dabei geht es vor allem darum, dass jüngere Geschwister des Mädchens ebenfalls in großer Gefahr sind und durch den Hinweis der MedizinerInnen vor der Verstümmelung bewahrt werden können. Auch sollten alle Eltern dazu verpflichtet werden, ihre Kinder zu den verpflichtenden Reihenuntersuchungen zu schicken.

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.emma.de/index.php?id=fgm_report__2009_1

Ob man rein rechtlich etwas dagegen machen kann ist nicht endgültig geklärt. Das es eine Barberei ist steht außer Zweifel. Vielleicht erkundigst du dich bei behördlichen Stellen, Polizei Jugendamt etc.

Hallo,

ja, daß ist echt schlimm. Du kannst Dich höchstens ans Jugendamt wenden, wobei es gibt ja bereits auch bei uns in Deutschland genügend ausländische Ärzte, die auch dafür sind und den Eingriff halt trotzdem durchführen. Sie übergehen das Jugendamt, weil sie sowas eben für richtig halten und man hier bei uns in Deutschland eh treiben kann was man will. Ans Jugendamt würde ich mich aber trotz allem wenden, vielleicht können die irgendwie bewirken, daß das Mädchen, wenn der Eingriff vom Alter her durchgeführt werden soll, von einem vom Amt bestimmten Arzt untersucht wird, ob der Eingriff trotz Verbot gemacht wurde oder eben schon dieses Vorhaben diesen "Leuten" klar machen, daß es sich hier in Deutschland bei diesem Eingriff um Körperverletzung handelt. Freilich, dann lassen sie den Eingriff halt mal schnell in ihrem Land machen, aber da wäre es ja immer so.

Grüssle und ganz toll, daß Du Dich "einmischt" und nicht denkst, ist halt so!

Zu Wissen, dass diese unmenschliche Tat geplant ist und nichts zu tun ist genauso schlimm. Muss man da wirklich erst in so einem Forum fragen, was zu tun ist? "An die Mutter wenden und ihr ins Gewissen reden..." - wie dumm sind die Menschen, die so einen Mist hier schreiben. DIE haben kein Gewissen und leben ihre absolut grausamen Bräuche. DU kannst diesem Mädchen dieses Trauma ersparen indem Du sofort die Polizei einschaltest. Ich hoffe, Du zögerst nicht länger.

Da kannst du dich - meiner Meinung nach - nur an eine Menschenrechtsorganisation wenden und nachfragen, ob man etwas dagegen tun kann. Versuch es doch mal hier: http://www.terre-des-femmes.de/

Denn wenn die Familie es wirklich machen will, wird sie auch einen Weg finden. Verbot hin oder her.

Das ist in Deutschland verboten und gilt als Körperverletzung. Setzte Dich umgehend mit dem Jugendamt in Verbindung und schildern denen die Sache, die werden das schon klären.

das ist in deutschland und mitlerweile auch in vielen afrikanischen ländern verboten. wende dich an das jugendamt. und das möglichst schnell. viele eltern bringen ihre kinder zur beschneidung außer landes

Mhm....zufällig lief gestern im Fernsehen "Wüstenblume"....Beschneidung von Mädchen ist in Deutschland schwere Körperverletzung und Du kannst es im Vorfeld anzeigen, wenn Du den Verdacht hast. Ein Arzt der das durchführt macht sich strafbar. Menschen, die so etwas mit Ihren Töchtern tun, sind die assozialsten Dreckschweine die es gibt. Den gehören die Kinder weggenommen!

Also ich würde Jugendamt benachrichtigen. Die Tatsache der Beschneidung ist leider in Deutschland nicht illegal, aber es wird als Körperverletzung eingestuft. DU kannst auch die Polizei einschalten da die Eltern das schon bei den Jungs gemacht haben

Aus welchem Land sind diese Leute? Eine Mutter kann man besser überreden, als den Vater, denn die Mütter sind oft selber verstümmelt worden und ordnen sich unter für den Mann. Versuche an die Mutter zu appellieren bevor der Vater mit dem Kind verreist. Frag bei Mama-Afrika.de nach, was du tun kannst Am Ende kann man es nicht unbedingt verhindern. Das wäre schade. Lass nichts unversucht, um dieses Kind zu schützen vor einer Grausamkeit. Viel Glück und hoffentlich kannst du die Mutter bewegen das zu verhindern.

Blissy77 28.08.2012, 11:04

Guinea, habe nachgesehen, in diesem Land wird weibliche Beschneidung durchgeführt.

0

Vielleicht kannst du neben dem Jugendamt auch andere Bekannte aus eurem gemeinsamen Umkreis auf dieses Thema aufmerksam machen. Wie das bei der Beschneidung von Jungs aus sieht, wurde gerade ganz aktuell für D geregelt.

Bei Frauen ist das aber reine Körperverletzung, die nur dann eine Straftat ist, wenn jemand Anzeige erhebt. Wo kein Kläger, da kein Richter.

Eile tut not - Grüße

In deutschland ist das glaub ich verboten, mal das Jugendamt anrufen und nachfragen oder mit der lehrerin sprechen.

Nicht lange fackeln und beim Jugendamt anrufen und das melden. Vielleicht sogar noch die Polizei einschalten. Die können dann entscheiden, ob und wie sie dagegen vorgehen müssen

Wende dich ans Jugendamt, die Polizei oder den Kinderschutzbund.

da wirst du nicht viel machen können.

Wenn die Familie das so macht, werden Sie sich von dir nicht aufhalten lassen, da es bei denen ja so normal zu sein scheint, wie bei uns dann eben die Taufe oder so.

Außerdem werden die Beschneidungen bei Frauen hier in deutschland nicht so krass ablaufen, wie man die Bilder aus dem afrikanischen Busch kennt.

Weiß es aber nicht genau

Jugendamt polizei. das ist verboten und ist gegen die menschenrechte. Das ist auch keine tradition. die haben einfach zu viel zeit und einen an der waffel. Einfach nur unmenschlich...

Obwohl die Weibliche Beschneidung ist Jahrtausende lange Tradition in vielen Afrikanischen Ländern ist, ist sie auch dort in vielen Staaten verboten und somit sicher auch in Deutschland! Wende dich ans Jugendamt! Weibliche Beschneidung kann sehr gefährlich sein und oftmals zum Tod oder langen folge krankheiten führt!

Ohne Umwege zum Jugendamt würde ihc mal vorschlagen .... In Dtl. ist das vorsätzliche Körperverletzung.

Zur Polizei gehen das Jugendamt braucht zu lange die sind zu DUMM für sowas...

Es liegt gefahr im verzug vor die greifen sofort ein und kümmern sich drum die fahren gleich mit zu den eltern und holen das Kind da raus und benachritigen das Jugendamt auf dem Revier...

Nicht zum Jugendamt ich wiederhole nicht zum Jugendamt sofort zur Polizei

das thema der religiös motivierten beschneidungen von jungen bei muslimen und juden ist gerade mit einem vernünftigen kompromiß am "abklingen".

aber anders als bei jungen ist die beschneidung von mädchen oder jungen frauen immer eine totale verstümmelung der äußeren genitalien, die auf völlig abstrusen vorstellungen von sexualität in unterentwickelten, nicht aufgeklärten kulturen beruht.

sie ist bei uns ohne jeglichen spielraum verboten, da es eine schwerwiegende körperverletzung ist.

Was möchtest Du wissen?