Muss man täglich 10000 Schritte machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Überlege einmal: Wer könnte dich zwingen, 10 000 Schritte am Tag zu gehen?

Dies ist eine reine Empfehlung. Wenn man einen Teil dieser Schritte durch andere Bewegungen oder Sportausübung ersetzt, kann ein gleicher oder größerer Effekt für die Gesunderhaltung erzielt werden.

Wer gar nicht geht oder sich bewegt (Bettlägerige, Langstreckenfluggäste) hat eine erhöhte Thrombosegefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du nicht, du kannst das Limit auch verändern.

Mein Tagesschnitt vom letzten Jahr sind 8800, das sind 6,1 km / Tag (lt iPhone 6)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand zwingt Dich dazu, 10000 Schritte zu machen, aber es ist gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist gesund und gut für den Körper. Müssen tust du das aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rene1235
06.01.2016, 07:53

Ok weil mein Pflegebruder behauptet es

0
Kommentar von alicar
06.01.2016, 07:53

Du solltest. Aber es kann dich ja niemand zwingen - also musst du nicht.

0

Nein, muss man nicht.

Ich hab schon mehrfach gelesen, dass man mit 10.000 Schritten am Tag automatisch etwas für seine Fitness macht ohne sich groß anstrengen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner sagt dir, dass du es machen musst. Wenn du es machst, sparst du dir aber Fitnesstraining.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?