Muss man nach der mpu den Führerschein von neu machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je nach dem, wie lange dein Entzug zurückliegt, kann  es sein, dass du wieder eine Fahrprüfung machen musst. Dabei reden wir aber über einen Zeitraum von mindestens 7-10 Jahren.

Ansonsten musst du, von der MPU abgesehen, nichts weiter tun. Zwar ist das eine komplett neue Fahrerlaubnis, aber lernen musst du dafür definitiv nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer MPU absolvierst du Reaktionstests, führst ein psychologisches Gespräch und wirst einer ärztlichen Untersuchung unterzogen. Auf Grundlage dessen wird dann ein Gutachten erstellt, welches über deine Fahreignung Auskunft erteilt. Je nach Auslastung beträgt dein Zeitaufwand etwa 1/2 Tag (das erstellen des Gutachtens dauert natürlich länger).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die mpu bestehen. Dann bekommst du den Führerschein zurück. Neu machen wäre billiger...:) geht aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?