muss man eine beste freundin haben?

20 Antworten

Muss man nicht.. Allerdings ist könnte ich mir ein Leben ohne beste Freundin gar nicht vorstellen. Aber das bleibt jedem selbst überlassen. Manche fühlen sich unter vielen Freunden wohler und andere haben es lieber mit nur einer besten Freundin. Ich selber habe eine aller beste Freundin und andere gute / sehr gute Freunde. Und so finde ich es eigentlich auch am besten, aber das ist meine Meinung. Ich finde das man jemanden haben sollte, dem man alles sagen kann und der einem immer zuhört.

LG Paula. :)

Man muß nicht.

Es schürt oft Eifersüchteleien, wenn man mit solchen Bezeichnungen arbeitet.

Und es ist durchaus öfters der Fall, daß einem die "beste Freundin" abhanden kommt, und man kann sich glücklich schätzen, wenn es einem gelingt, sie als "normale Freundin" zu behalten, weil viel Vertrauen kaputtgegangen ist.

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Freundschaften nichts Statisches sind, sondern sich entwickeln... mal zum Positiven, aber auch mal negativ. Daher werde ich mich nie wieder festlegen, wer meine "beste" Freundin ist, denn das kann je nach Lebenslage schwanken, mal so, mal so.

ich denke man sollte seine freunde gut aussuchen, die wo keine schlechte gewohnheiten und guten karakter haben, aber wenn du nur gute menschen um dich hast brauchst du keinen als ein bester freund oder freundin bezeichnen, jeder mensch braucht halt jemanden mit dem er über seine probleme reden kann, dafür musst du nur an bestimmte personen vertrauen. es heißt ja nicht dass man nur einen als besten freund haben darf sondern für mich ist nur wichtig wenn man gute freunde hat die für immer da sind, den richtigen findet man aber auch nicht so schnell.. wünsch dir viel glück dabei und einen guten rutsch:D

Ich kenne das Gefühl. Ich habe mich auch mit meiner besten Freundin gestritten, nur dass wir uns lieder nicht wieder vertragen haben. Am Anfang war es ein komisches Gfühl sie nichtmehr "da zu haben", aber inzwischen weiß ich, dass es nicht wichtig ist, eine beste Freundin zuhaben. Ich habe vorher fast keine anderen Freunde gehabt, jetzt habe ich deutlich mehr und ich fühle mich wohl so. Wenn einmal jemand keine Zeit hat, um was zu unternehmen, rufe ich den Nächsten an. Und ich weiß, dass wenn ich einmal ein Problem hab, dass mir meine "neuen" Freunde genauso helfen würden wie meine eine beste Freundin.

Um Gottes willen nein!!! Man MUSS doch keine beste Freundin haben!!! Man kann auch mehrer gute freundinnen haben. Wenn sie dich noch gern hat muss sie akzeptieren das du alle gleich lieb hast! Ist schon sche jmd zu haben den man ALLES erzählen kann aber dann gibts meienr erfahrung anch auch mehr stress. v.a wenn eine 3. Person dazu kommmt. Ich hab zur zeit auch stress. vll is es leichetr zu wissen warum ihr euch gestritten habt. also weil dann wüsst ich ob es vl noch ma sein könnt. ich hab viel erfahrung gesammelt ;D

Was möchtest Du wissen?