Die hintere/obere Stirnseite wird immer luftdicht abgeklebt z.b. mit einem Alu-Klebeband. Die untere Stirnseite kann mit einem Anti-Dust-Tape (perforiertes Tape) abgeklebt werden oder man setzt nur ein Tropfkantenprofil drauf. Bei Verwendung des Tapes an der unteren Stirnseite könnte es zu erhöhter Kondensatbildung in den Kammern kommen. Wir würden es wie folgt empfehlen: oben Alu-Klebeband und danach das Abschlußprofil drauf setzen. An der unteren Stirnseite lediglich mit dem Tropfkantenprofil ohne Klebeband arbeiten. Reklamationen bezüglich Insekten in den Kammern hatten wir noch nicht.

xxxxx.xxxxxxx.xx  -> Ihr Dachplatten - Fachhandel!

- Link vom Support entfernt -

Bei unserer neuen Überdachung wurde es nur unten abgeklebt und zwar mit der einfachen Menbrane :-(  -- diese saugt sich bei Starkregen voll und dadurch haben wir am unteren Rand Schwitzwasser, da die Feuchtigkeit nur seeeeeeeeeeeeehr langsam wieder rauskommt.

Besser ist das schon - sonst krabbeln ja Insekten in die Hohlräume rein. 

Was möchtest Du wissen?